Home / Aktuelle News / LV-Radsport am Wochenende: MTB-Juniorenweltcup und deutsche Straßenmeisterschaften

LV-Radsport am Wochenende: MTB-Juniorenweltcup und deutsche Straßenmeisterschaften

Am kommenden Wochenende stehen zwei hochklassige Radsport-Events im Kalender.

Zum einen finden die deutschen Straßen-Meisterschaften statt. In Öschelbronn werden am Samstag die Titel im Einzelzeitfahren der Männer und Frauen sowie der Männer U23 vergeben. Und am Sonntag geht es rund um Stuttgart für die Frauen und Männer um die Titel im Straßenrennen.

Gleichzeitig ist der deutsche Mountainbike-Nachwuchs bei der vierten Auflage der UCI-Junior-World-Serie in Gränichen/Schweiz am Start. Zu diesem Kreis gehört erneut auch Gregor Wiegleb vom Weißenfelser MTB-Verein “White Rock”.

Zuletzt zeigte der deutsche U17-Meister von 2019 beim 3. Lauf in Tschechien mit Rang 68 einen deutlichen Aufwärtstrend. Aufgrund fehlender Weltranglistenpunkte muss Wiegleb immer wieder aus hinteren Startreihen antreten und sich nach vorne arbeiten.

Nur ein LVR-Starter bei Straßen-DM

Bei der Rennsport-DM geht für den LV Radsport Sachsen-Anhalt in diesem Jahr nur ein Sportler an den Start: Jakob Schmidt von Radunion Halle tritt am Samstag in der U23 an und mischt am Sonntag im Straßenrennen der Männer bei den Profis mit.

Zum Bundesliga-Auftakt vor zwei Wochen zeigte der 20-Jährige eine ordentliche Leistung und belegte im Kreis seiner Mannschaft “Berthold Radteam” eine gute Mittelfeldplatzierung. Und bei der U23-Straßen-DM wurde er kürzlich 28ter.

Frauen-Neuling Tami Rosse (RSV Osterweddingen) kann bei der DM leider aufgrund einer Verletzung nicht dabei sein. Ebenso fehlt die U23-Nationalfahrerin Anna Zdun (Osterweddingen), die aus persönlichen Gründen auf einen Start verzichtet.

Indirekt ist der LVR aber dennoch bei den Frauen vertreten. Die Magdeburgerin Dorothea Heitzmann vom RadClub Lostau tritt erneut im Trikot des RSC Turbine Erfurt an. Die mehrfache DM-Medaillengewinnerin rechnet sich vor allem im Zeitfahren ein gutes Resultat aus. Immerhin gewann die U23-Fahrerin 2018 die deutsche U19-Vizemeisterschaft in dieser Disziplin und trat im selben Jahr bei der WM für Deutschland an.

Die Zeitfahren finden auf einem 30,5 Kilometer langen Rundkurs statt, den alle Klassen bestreiten. Das Profil ist leicht wellig, hat 350 Höhenmeter und ist ein klassischer Roller-Kurs. Start und Ziel befindet sich vor dem Radstadion in Öschelbronn.

Das Straßenrennen startet in Filderstadt-Bernhausen. Von dort geht es zum Rundkurs nach Stuttgart-Degerloch wo die Frauen 14 Runden (107,2 km/Start 8 Uhr) und die Männer 25 Runden (185,3 km/Start 11 Uhr) absolvieren. In jeder Runde sind 122 Höhenmeter zurückzulegen. Das entspricht bei den Männern insgesamt knapp 3.000 Höhenmeter.

Die Straßenrennen werden vom Südwestrundfunk (SWR) live im Internet übertragen.  (lvr/bdr-medienservice)

*-*-*-*

19./20. Juni 2021

MTB: UCI Junior World Series in Gränichen / Schweiz
U19: Gregor Wiegleb (White Rock Weißenfels)

Samstag, 19. Juni

Rennrad: DM Einzelzeitfahren in Öschelbronn-Gäufelden
U23: Jakob Schmidt (Radunion Halle)
Frauen: Dorothea Heitzmann (RadClub Lostau / RSC Turbine Erfurt)

Sonntag, 20. Juni

RennradDM Straße rund um Stuttgart
Männer: Jakob Schmidt (Radunion Halle)
Frauen: Dorothea Heitzmann (RadClub Lostau / RSC Turbine Erfurt)

Abgesagt:
MTB: 19. MTB-Marathon u. Bergzeitfahren in Biesenrode
MTB: Bundesliga #4 / XCO (C2) in Saalhausen
Radball: Vorrunde Aufstieg zur 2. Bundesliga
Radpolo: 2. Bundesliga, 6. Runde
Rennsport: BDR-Jugendsichtung U17 in Langenweisbach

 

Check Also

LVR beim E-Sport Sommerfest in Magdeburg

Am Mittwoch, 21. Juli 2021, lädt der E-Sport HUB zu eine  E-Sport-Sommerfest. Der Eintritt ist …