Home / Aktuelle News / Rennsport: LVR beim Start der Männer-Bundesliga vertreten – Nachwuchs trainiert am Berg

Rennsport: LVR beim Start der Männer-Bundesliga vertreten – Nachwuchs trainiert am Berg

Der LV-Nachwuchskader bestritt ein Trainingstag im Elm. (Fotos: privat/lvr)

Beim Start der Männer-Rennradbundesliga war auch der LVR Sachsen-Anhalt vertreten. Erstmals ging Jakob Schmidt von der Radunion Halle in der Eliteklasse an den Start.

Jakob Schmidt

Im Kreis des “Berthold Radteams” sicherte sich der 20-Jährige eine gute Mittelfeldplatzierung. Mit rund 13 Minuten Rückstand auf den gleichaltrigen Tagessieger Georg Steinhauser kam Schmidt nach 3:43 Stunden ins Ziel.

Damit belegte der U23-Fahrer Rang 63 von 138 angetretenen Bundesliga-Fahrern, von denen 50 das Rennen nicht beendeten. Mit seinem Team liegt er in Mannschaftsgesamtwertung auf Rang 13.

Im Rennen der U19-Junioren gingen mit dem zweifachen deutschen U17-Zeitfahrmeister Moritz Kärsten (Team Wiptec) und Lars Liedtke (LV Berlin) zwei ehemalige Akteure des RSV Osterweddingen an den Start. Beide kamen jedoch nicht in die Endwertung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Berthold Radteam 🚴 (@bertholdradteam)

Nachwuchs im Elm unterwegs

Der LV-Nachwuchskader war unterdessen fleißig trainieren. Eigentlich hätte die 41. Oderrundfahrt auf dem Programm gestanden. Doch diese wurde bereits im April abgesagt.

Landestrainer Andreas Kindler versammelte stattdessen 20 Jungen und Mädchen der Altersklassen U15 und U17 zu einer gemeinsamen Trainingseinheit in den Elm. Von Remkersleben (Wanzleben/Börde) starteten zwei Zehnergruppen in das profilierte Gelände. Dort ging es zum Ampleber Berg.

“Dort haben wir in Leistungsgruppen Bergtraining absolviert und auf der Rückfahrt noch schnelle Intervalle eingebaut”, schilderte Landestrainer Kindler. Er sah insgesamt ein gutes Leistungsniveau bei seinen Schützlingen aus Osterweddingen, Genthin, Dessau, Wittenberg, Piesteritz und Wernigerode.

Am kommenden Wochenende steht dann endlich wieder echtes Racing für den Nachwuchs an. Das 29. Meininger Radrennen hat Kindler als LV-Wettkampfmaßnahme an die Nachwuchsvereine ausgegeben. (lvr)

Check Also

Rennsport: Edda Bieberle gewinnt in Meiningen – Weitere Podest- und Top-Zehnplatzierungen

Beim Straßen-Radrennen „29. Meininger Radrennen / Velo Grand-Prix“ gab es für die teilnehmenden Sportler/innen aus …