Home / admin

admin

LVR-Geschäftsstelle nicht besetzt

Die Geschäftsstelle des Landesverbandes Radsport Sachsen-Anhalt e.V. ist in den kommenden Wochen zu folgenden Zeiten nicht besetzt: Montag, 22. Juli 2019, bis Montag, 29. Juli 2019 sowie Montag, 12. August 2019 bis Montag, 19. August 2019 Anträge und Anfragen werden in dieser Zeit nicht bearbeitet. Wir sind in dringenden Fällen …

mehr lesen »

MTB: Gregor Wiegleb trotz Pech weiter auf DM-Medaillenkurs

Im saarländischen Sankt Ingbert fand der vierte Lauf zur MTB-Nachwuchsbundesliga statt. Diesmal vertraten nur zwei Fahrer den LVR: Lia Planert (U15) und Gregor Wiegleb (U17) – beide von White Rock Weißenfels. Der Hinweg hatte einige Tücken, wie Vollsperrung, Stau und auch kräftige Gewitterfronten auf der Autobahn. Am Samstag stand das …

mehr lesen »

Radball: Sangerhausen wird U23-Vizepokalsieger

Die Radballer Max Rückschloß und Eric Haedicke sind Vizesieger im U23-Deutschland-Pokal 2019. Das Nachwuchsteam des RSV Sangerhausen musste sich im Endspiel nur dem Mitfavoriten RVW Naurod geschlagen geben – und das äußerst knapp. 2:2 trennten sich beide Teams nach der regulären Spielzeit. In der Verlängerung hatte Naurod dann das Glück …

mehr lesen »

Radball: Zscherben steigt in 2. Liga auf – Tollwitz scheitert knapp

Der RSV Zscherben kehrt in die 2. Bundesliga zurück. Der deutsche Ex-Meister Michael Gerdes vollzog zusammen mit seinem neuen Partner Herbert Pischl (vormals VfH Mücheln) erfolgreich den Aufstieg. Das neu formierte Team war am Samstag im 580 Kilometer entfernten Elzach-Prechtal am Start und sicherte sich mit dem zweiten Platz der …

mehr lesen »

Radrennsport: LVR-Senioren landen bei DM in Görlitz auf vorderen Plätzen

Mehrere Top-Zehnplatzierungen erzielten die Seniorenfahrer aus Sachsen-Anhalt bei der deutschen Masters-Meisterschaft 2019. In Görlitz gelang Harry Kühnelt vom Dessauer RC das beste Resultat. Bei den Senioren 3 war der 54-Jährige im Massenzielsprint ganz weit vorn dabei, verpasste aber knapp den Sprung auf das Siegerpodest. Kühnelt wurde in der Endabrechnung – …

mehr lesen »

Radrennsport: Anna Zdun gewinnt deutsche U19-Bergmeisterschaft

Anna Zdun vom RSV Osterweddingen ist deutsche U19-Bergmeisterin. Im Rahmen der Auensteiner Radsporttage gewann Zdun die Juniorinnenwertung. Damit sicherte sie sich den Titel und das Meistertrikot. Zdun, die in dieser DM-Disziplin im vergangenen Jahr die Bronzemedaille gewann und erst kürzlich bei der Einzelzeitfahr-DM ebenso Rang drei belegte, gehörte als aktuell …

mehr lesen »

LV-Radsport am Wochenende: Senioren, Frauen und Juniorinnen fahren um DM-Titel

Erneut stehen am Wochenende wieder deutsche Meisterschaften an. Die Frauen und U19-Juniorinnen fahren am Sonntag in Ilsfeld-Auenstein um den nationalen Titel am Berg. Mit dabei sind die beiden Osterweddingerinnen Anna Zdun und Tami Rosse. Zdun, die bei dieser DM im vergangenen Jahr die Bronzemedaille gewann, gehört als aktuell Dritte der …

mehr lesen »

Kunstradfahren: Ein Titel, zwei Vizemeister und viermal Bronze bei ostdeutscher Meisterschaft

Bei den ostdeutschen Meisterschaften der Kunst- und Einradfahrer in Bad Blankenburg hat der Nachwuchs aus Sachsen-Anhalt einen Titel, zwei Vizemeisterschaften sowie vier Bronzemedaillen eingefahren. Im Vierer-Kunstradfahren der U15-Schülerinnen wiederholten Maxi Adam, Lea Hellie, Maria Martha Becker und Tamara Schulze vom RSV Kleinmühlingen ihren Vorjahreserfolg. Das Quartett zog – erneut mit …

mehr lesen »

LV-Radsport am Wochenende: Drei Starter aus Sachsen-Anhalt bei den deutschen Straßenmeisterschaften

Kurz vor der Sommerpause stehen an diesem Wochenende noch einmal hochklassige Rennen und Turniere an. Bereits am Freitag (28. Juni) werden die DM-Titel im Straßen-Zeitfahren der Männer und Frauen vergeben. Mit dabei Dorothea Heitzmann aus Magdeburg vom RadClub Lostau, die für den RSC Turbine Erfurt erstmals bei einer Erwachsenen-DM antritt. …

mehr lesen »

HRSC Wernigerode und LVR trauern um Rüdiger Heise

Der Harzer RSC Wernigerode und der Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt trauern um ihren Sportfreund Rüdiger Heise. Der 74-jährige Radrennsportler verstarb am vergangenen Sonntag, 23. Juni, bei einem Radunfall. Heise nahm am Sonntag an der Günther-Stephanik-RTF teil, als er bei einer Abfahrt bei Thale schwer stürzte. Obwohl er einen Helm trug, starb …

mehr lesen »