Hallenradsport: Gold und Bronze bei U15-Hallenradport-DM

Gold, Bronze und drei weitere Top-Zehnplatzierungen ist die Bilanz des kleinen LVR-Nachwuchsteams bei den deutschen U15-Hallenradsmeisterschaften im Radpolo, Radball und Kunstradfahren.

Bei den Wettkämpfen in Worms überzeugten die Radpolospielerinnen des Reideburger SV sowie des RC Lostau. Dabei gab es eine kleine Überraschung.

Reideburg I (grüne Trikots) gegen Reideburg II.

Die Vize-Landesmeisterinnen Marie Berndt und Laura Sophie Luge vom Reideburger SV sicherten sich bei ihrer DM-Premiere die Goldmedaille. Dafür mussten die Siegerinnen der Hauptrunde aber gegen das punktgleiche Jänkendorf in ein Entscheidungsspiel. Nachdem Berndt/Luge zuvor gegen Jänkendorf mit 2:4 verloren. Im Duell um den Titel setzten sich die Reideburgerinnen aber mit 4:2 durch.

Die Landesmeisterinnen und Vorjahresdritten der DM, Marie Schönemann und Audrey Schneider, mussten sich erneut mit Rang drei zufrieden geben, da sie gegen Reideburg (2:5) sowie knapp gegen Jänkendorf (3:4) verloren und gegen Frellstedt 1:1 spielten.

Die DM-Neulinge Emilia Müller/ Caroline Pietschner (Lostau II) schlugen sich achtbar und landeten auf Rang vier. Reideburg II (Hanna Frohberg/ Mathilda Seils), belegte ebenfalls bei der ersten DM-Teilnahme den sechsten Platz.

Nur ganz knapp am Siegerpodest schrammten Ben Howe und Toni Weinhold (Reideburger SV) bei den U13-Radballern vorbei. Punktgleich mit dem drittplatzierten RV Laubach, mussten sich die Vize-Landesmeister nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz mit dem vierten Rang begnügen.

Im Kunstradfahren hatten sich Henriette Bergert und Paula Gensterblum vom VfH Mücheln qualifiziert. Im Zweier hielten die Landesmeisterinnen ihre Platzierung und wuden im Starterfeld von 18 Paaren Zwölfte. (red/Fotos: Verein/M. Lauterbach)

*-*-*-*

Deutsche U15-Hallenradsportmeisterschaft 2024 in Worms

Radpolo – U15

Reideburg I – Reideburg II 8:2, – Lostau I 5:2, – Frellstedt 6:1, – Jänkendorf 2:4, – Lostau II 3:2
Lostau I – Lostau II 5:3, – Reideburg II 6:1, – Frellstedt 1:1, – Jänkendorf 3:4
Lostau II – Frellstedt 4:3, – Jänkendorf 1:6, – Reideburg II 3:1
Reideburger II – Jänkendorf 1:6, – Frellstedt 2:2

Entscheidungsspiel um Platz 1: Reideburg I – Jänkendorf 4:2

Endstand

1. Reideburger SV I (Marie Berndt/ Laura Sophie Luge) 12 Punkte/ 24:11 Tore
2. RSV Jänkendorf (Lenja Nitsche/ Klara Zimmer) 12/ 22:10
3. RC Lostau I (Marie Schönemann/ Audrey Schneider) 7/ 17:14

4. RC Lostau II (Emilia Müller/ Caroline Pietschner) 6/ 13:18
5. RSV Frellstedt (Luisa Knigge/ Rieke Hanssen) 5/ 10:15
6. Reideburger SV II (Hanna Frohberg/ Mathilda Seils) 1/ 7:25

Radball – U13

Reideburg – Ehrenberg 1:4, – Stein 3:3, – Gärtringen 0:3, – Laubach 2:1, – Neetzow 1:0, – Waldrems 2:2, – Obernfeld 3:1

Endstand
1.
RMC Stein (Anton Schmidt/ Jonas Günther) 14 Punkte/27:20 Tore
2. RV Gärtringen (Davin Schaudel/ Emil Steigüber) 14/ 16:9
3. RV Laubach (Kilian Joel Seufer/ Levin Elias Fuchs) 11/ 19:14

4. Reideburger SV (Ben Howe/ Toni Weinhold) 11/ 12:14
5. LSV Neetzow (Henning Draht/ Finley Gladrow) 10/ 10:13
6. RVS Obernfeld (Moritz Bock/ Jakob Wüstefeld) 7/ 17:22
7. SV Ehrenberg (Luca Rademann/ Marc Kaulin) 6/ 18:22
8. RSV Waldrems (Anton Heckelmann/ Petrik Stang) 4/ 12:17

Kunstradfahren – Zweier U15-Schülerinnen
1.
Engelkemeier/ Engelkemeier (RSV Lieme) 81,35 Punkte
2. Blaich/ Lichy (Wendlingen/Denkendorf) 78,91
3. Jungert/ Rassokha (RSV Lieme) 62,15

12. Henriette Bergert/Paula Gensterblum (VfH Mücheln) 41,20

Check Also

MTB: Erste Schullandesmeisterschaft beim Rookies-Cup am 1. Juni in Merseburg

Am kommenden Samstag (1. Juni) richtet der LV Radsport Sachsen-Anhalt zusammen mit dem Förderverein Radrennbahn …