Home / BMX News

BMX News

BDR-Präsident Scharping fordert mehr öffentliche Unterstützung

In einem Interview mit dem Sportbusiness-Magazin SPONSORs nimmt BDR-Präsident Rudolf Scharping Stellung zu den Auswirkungen von Corona auf den Radsport und seine Vereine. Insbesondere appelliert Scharping an die Stärkung des Ehrenamts nach der Corona-Krise und fordert den Abbau bürokratischer Hürden. „Diese derzeitige Situation führt uns sehr deutlich vor Augen, dass …

mehr lesen »

RSJ-Vorsitzender Jan Schlichenmaier: “Es könnte noch Nachwuchswettkämpfe geben”

Jan Schlichenmaier (33), bis März 2020 stellvertretender Bundesjugendleiter, übernahm nach dem Rücktritt von Klaus Markl kommissarisch den Vorsitz der Radsportjugend (RSJ) im BDR. Der Meister der Feinmechanik ist ledig und lebt in Auenwald bei Backnang. Im Weltradsportverband UCI arbeitet Schlichenmaier auch als Kommissär im Bereich Mountainbike. Der BDR-Medienservice hat mit …

mehr lesen »

Covid19-Eindämmungsmaßnahmen: Training ist ab 28. Mai wieder möglich – Wettkämpfe weiter untersagt

Die Landesregierung Sachsen-Anhalts hat sich auf ihrer heutigen Sitzung (19. Mai) auf einen Zeitplan für eine Rückführung der Covid19-Eindämmungsmaßnahmen verständigt. Mit weiteren Lockerungsmaßnahmen kann demnach Ende der nächsten Woche auch der organisierte Vereinssport rechnen. Mit der 6. Eindämmungsverordnung des Landes werden ab dem 28. Mai 2020 unter anderem Sport- und …

mehr lesen »

Radfahren wieder in Kleingruppen zulässig – BDR veröffentlicht Übergangsregelungen

Mit der fünften Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Sachsen-Anhalt hat die Landesregierung Sachsen-Anhalts am 2. Mai 2020 den Weg für einen schrittweise Wiederaufnahme des Sporttreibens in Sachsen-Anhalt frei gemacht. Paragraf 8 der Verordnung zu “Sportstätten und Sportbetrieb, Spielplätzen” legt die Voraussetzungen fest, unter denen …

mehr lesen »

Aktuelle Corona-Eindämmungsverordnung: Weitere Absagen – BDR erwartet differenzierte Bewertung von Großveranstaltungen

Aufgrund der neuen Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS_CoV2 in Sachsen-Anhalt müssen auch im Radsport weitere Veranstaltungen abgesagt werden. Bis vorerst einschließlich 3. Mai sind Vereinstrainings- und der Wettkampfbetrieb weiterhin untersagt. Damit fallen unter anderem in Sachsen-Anhalt die Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren (Bahrendorf) und im Straßenrennen …

mehr lesen »

Lotto Sachsen-Anhalt stellt Corona-Hilfsfonds für finanzielle Ausfallbelastungen

Gute Nachrichten in auch für den Sport schwierigen Zeiten! Die Lotto-Toto GmbH Sachsen-Anhalt richtet einen Hilfsfonds für gemeinnützige Vereine, Träger, Verbände und Organisationen ein, die finanzielle Ausfallbelastungen durch die Corona-Pandemie haben. Der Aufsichtsrat des Unternehmens hat zugestimmt, dass über einen Lotto-Hilfsfonds bis zu eine Million Euro extra bereitgestellt werden. „Kleine …

mehr lesen »

Covid-19 UPDATE – Einschränkungen für den Sport- und Trainingsbetrieb bis 19. April verlängert

Aufgrund der bekannten Begebenheiten und aktuellen Entwicklungen werden in den kommenden Wochen seitens des Welt-, Bundes- und Landesverbandes viele Radsportveranstaltungen abgesagt. Die seit dem 23. März gültige Ausgangsbeschränkung des Landes Sachsen-Anhalt ist nun bis vorerst 19. April verlängert worden. Das Radtraining im öffentlichen Raum ist nur noch wie folgt möglich: …

mehr lesen »

LSB-Präsidentin ruft Vereine zum solidarischen Handeln auf

Am Ende einer Woche, die auch für den Sport in Sachsen-Anhalt gravierende und einschneidende Ereignisse bereithielt, richtet sich LSB-Präsidentin Silke Renk-Lange an die 357.197 Sportlerinnen und Sportler in den 3.060 Sportvereinen des Landes. Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde, eine ereignisreiche Woche liegt hinter uns. Es ist noch keine sieben Tage her, dass …

mehr lesen »

Trainieren in der Corona-Krise – Wie die BDR-Sportlerinnen und Sportler ihren Alltag leben

In vier Monaten sollen die Olympischen Spiele in Tokio beginnen. Derzeit weiß niemand, ob sie stattfinden können. Trotzdem trainieren die Sportlerinnen und Sportler des BDR weiter, allerdings gibt es Einschränkungen, besonders für die Sportarten, die auf Hallen oder Bahnen angewiesen sind. Sämtliche geplanten gemeinsamen Trainingslager wurden bis vorerst 19. April …

mehr lesen »

Einstellung des Spielbetriebs auf Bundes- und Landesebene

Aufgrund der bekannten Begebenheiten und aktuellen Entwicklungen werden an diesem Wochenende seitens des Bundes- und Landesverbandes alle Radsportveranstaltungen abgesagt. In Sachsen-Anhalt sind dies: Samstag, 14. März: Radball: Deutschlandpokal – Halbfinale in Bad Dürrenberg Sonntag, 15. März: Radball: Schülerliga C (U11) – 4. Spieltag in Zscherben Der Hallenradsport (Radball, Radpolo u. …

mehr lesen »