Home / Aktuelle News / LV-Radsport am Wochenende: Wieder bundesweit unterwegs – Hallenradsport beendet Zwangspause

LV-Radsport am Wochenende: Wieder bundesweit unterwegs – Hallenradsport beendet Zwangspause

Unsere Radsportler*innen sind am diesem Wochenende wieder bundesweit unterwegs.

Bei den deutschen Berg-Meisterschaften der Rennradfahrer treten zwei junge Damen an. Anna Zdun, immerhin deutsche U19-Bergmeisterin des vergangenen Jahres, muss sich nun erstmals bei den Frauen beweisen.

Unterdessen will Tami Rosse in der U19 eine gute Platzierung abliefern. Beide Sportlerinnen gehen für den RSV Osterweddingen an den Start.

Die BDR-Nachwuchssichtung auf der Bahn wird am Samstag in Öschelbronn fortgesetzt. Gute Chancen auf vordere Platzierungen haben dabei die U15-Schülerinnen Alma Rasch (Genthiner RC) und Tina Rücker (Osterweddingen). Gemeinsam haben sie bei den bishrigen Rennen im Madision überzeugt.

Für die jungen Nachwuchsradsportler stehen erneut ein Zweiermannschaftsfahren, ein Ausscheidungsfahren und ein Handicaprennen – eine Art Verfolgungsjagd über 1.000 Meter – auf dem Programm. In diese Wertung ist Alma Rasch sogar aktuelle Spitzenreiterin.

Endlich geht es auch wieder im Radball los. Nach der Corona-Zwangspause stehen seit Mitte März wieder nationale Turniere und Landeswettkämpfe auf dem Spielplan.

Zum Viertelfinale des U23-Deutschlandpokals reisen Max Rückschloß und Eric Haedicke vom RSV Sangerhausen. Das Weiterkommen sollte für die Vize-Pokalsieger von 2019 kein Problem darstellen, auch wenn das Duo verletzungsbedingt lange nicht gemeinsam agieren konnte.

Um den Radball-Landespokal spielen indes am Samstag fünf Oberliga-Manschaften. In Zeitz schickt der Gastgeberverein SG Chemie zwei Teams ins Rennen, die auf die Konkurrenz aus Magdeburg (I und II) sowie Tollwitz.

Zu guter letzt holen die U15-Radpolomädchen das Finale um die Landesmeisterschaft nach. Die Endrunde wird am Samstag in Tollwitz ausgetragen.

Im BMX-Freestyle unternimmt die “Reisegruppe Sachsen-Anhalt” einen Ausflug nach Flensburg. Dort wird am Samstag der “Schlachthof-Jam” ausgetragen. Mit dabei ist unter anderem der frisch gebackene BMX-Dirt-Landesmeister Kids, Liu Guderjahn aus Biederitz. (lvr/st)

*-*-*-*

19. September 2020

Rennrad Straße: DM Berg Frauen, U19 w/m (Bundesliga)
mit: Anna Helene Zdun (Frauen) und Tami Rosse (U19) – beide RSV Osterweddingen

Rennrad Bahn: Bundessichtung Bahn U15 m/w in Öschelbronn
mit Alma Rasch (Genthiner RC) und Tina Rücker (RSV Osterweddingen)

Radball: U23-Deutschlandpokal, Viertelfinale in Wiednitz
mit RSV Sangerhausen (Max Rückschloß/Eric Haedicke)

Radball: Landespokal Männer 2020 in Zeitz
mit: Post SV Magdeburg I (Sievers, Ronny / Gollos, Matthias), Magdeburg II (Zufelde, Aron / Fahlberg, Tim), Tollwitzer RSV I (Uhlirsch, Oliver / Kühn, Christian), SG Chemie Zeitz I (Seidelt, Robert / Müller, Axel), Zeitz IV (Jose, Gabriel / Hehring, Lucas)

Radpolo: U15-Landesmeisterschaft in Tollwitz
mit Teams des Tollwitzer RSV, Radfahrerclub Lostau, HSV Colbitz

BMX Freestyle: Schlachthof-Jam in Flensburg
mit Landesgruppe BMX-Freestyle (Sportler aus Halle/S. und Magdeburg) – Webseite: freedombmx.de

Check Also

MTB: Nachwuchs fährt unter die Top Ten Deutschlands

  Bei der Deutschen Meisterschaft im Cross-Country der Altersklassen U15 und U17 fuhren Sachsen-Anhalts Nachwuchs-Mountainbiker …