Virtual Cycling: LVR lädt zur e-Nachwuchscup-Serie

Der Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt (LVR) plant in diesem Winter das nächste e-Cycling-Event.

Der 3. e-Cycling-Landesnachwuchscup im Virtual-Cycling wird als Serie ausgefahren. In den Altersklassen U13 bis U17 sowie der offenen Klasse ab 18 Jahre werden zwei Qualifikationsrennen sowie eine Finalveranstaltung angeboten.

Nach bereits zwei dezentral durchgeführten Zwift-Rennen im Dezember 2020 sowie Februar 2021 soll es bei der Serie beim Finale erstmals in Magdeburg zum direkten Vergleich von jeweils maximal zehn eingeladenen Sportler*innen pro Altersklasse kommen.

Die beiden ersten Rennen sind auf den 23. Dezember 2021 sowie 14. Januar 2022 terminiert und das Finale steht für den 5. Februar 2022 an.

Die Zwift-Rennen sind bundesoffen ausgeschrieben, so dass Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland von zu Hause aus mit oder ohne UCI-Lizenz um den Gesamtsieg mitfahren können. Anmeldungen sind ab sofort unter https://lvrsah.aidaform.com/zwift-serie-21-22 möglich.

Folgende Strecken stehen auf dem Plan:

  • Rennen #1 (23.12.2021): „Richmond – Cobbled Climbs
  • Rennen #2 (14.1.2022): „Makuri Island – Three Village Loop
  • Rennen #3 (5.2.2022) „Innsbruck – Innsbruckring

Mit dem Projekt, welches 2020 initiiert wurde, bietet der LVR insbesondere dem Nachwuchs zu Zeiten der Corona-Pandemie mit abgesagten Bahn- und Crossveranstaltung wieder eine Perspektive und Motivation, sich sportlich zu messen.

Dieses Engagement hat der LandesSportBund Sachsen-Anhalt kürzlich belohnt und das Projekt im Wettbewerb „Sport trotz(t) Corona 2.0“ zum Preisträger gekürt.

Gefördert wurde das e-Cycling-Projekt mit Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt. Ohne den Zuschuss aus dem Fördertopf des Innenministeriums für E-Sport-Projekte im vergangenen Jahr wäre die Durchführung nicht realisierbar. Weitere Unterstützer waren bisher der E-Sport Hub Sachsen-Anhalt, die regiocom SE, Wahoo, Zwift und Magdeburg eSports.

Check Also

Cross: Mitteldeutsche Gunsha-Challenge startet Sonntag – Drei Stationen in Sachsen-Anhalt

Am kommenden Sonntag startet in Radibor bei Bautzen die Gunsha-Cross-Challenge 2022. Dazu haben sich als …