LV-Radsport am Wochenende: Erstes Bahn-Nachwuchsrennen – Rückrundenstart Radpolo-Bundesliga – Spontane Friedens-RTF in Bitterfeld

An diesem Wochenende startet der LV-Rennsport-Nachwuchs mit dem ersten Wettkampf in die Saison 2022.

Beim kurzfristig ausgeschriebenen Berliner Bahnpokal ist Landestrainer Andreas Kindler mit mehrenen Mädchen und Jungen aus verschiedenen Vereinen am Start.

Mit einigen Bahn-Trainingsmaßnahmen in Frankfurt/Oder haben sich die LV-Talente im Januar und Februar bereits gut vorbereitet. Jetzt wollen sie einige gute Resultate erzielen.

Radpolo-Gipfeltreffen zwischen Reideburg und Frellstedt

Die Radpolo-Bundesliga der Damen geht ab diesem Samstag in die Rückrunde. Dabei kommt es in Süpplingen unter anderem zum Spitzenspiel des Tabellenzweiten Reideburger SV (Kristin Hesselbarth/ Kristin Nadpor) gegen das augeblicklich führende Team des RSV Frellstedt. Beide Mannschaften trennen derzeit nur ein Punkt. Das Hinspiel hatte Frelllstedt mit 7:3 gewonnen.

Reideburger SV II (Laura Herrmann / Lea Proske), aktuell auf Rang acht liegend, möchte wichtige Punkte sammeln, um wieder unter die besten sieben Teams zu kommen.

Beim Tollwitzer RSV geht man wohl wieder mit Ersatz für die Stammspielerin Cindy Schüßler ins Rennen. Caroline Opitz hofft, mit der Reserverspielerin den ein oder anderen Zähler im Kampf um den Klassenerhalt einsammeln zu können.

ESV Bitterfeld unterstützt „Zukunft Frieden“ mit RTF

In Bitterfeld findet am Samstag spontan eine kleine Radtourenfahrt (RTF) statt. Unter der Regie des ESV Bitterfeld um LV-Vizepräsident Peter Wifling wird ab 10 Uhr eine 25-Kilometer-Srecke auf dem Rundweg um die Goitzsche absolviert. Treffpunkt ist das Fritz-Heinrich-Stadion in Bitterfeld.

Der Aufruf zum sportlichen Treff aus Solidarität zur Ukraine kommt vom Bitterfelder Verein “Zukunft Frieden”. Neben der Radtour sind dabei auch ein Zehn-Kilometer-Lauf sowie Baden in der Goitzsche geplant.

“Zukunft Frieden” will damit Flagge gegen den Krieg in der Ukraine zeigen. Im Verein selbst gibt es direkte Kontakte dorthin: Mitglied Maxim Engelmann ist gebürtiger Ukrainer. (lvr/red)

*-*-*-*

Samstag, 5. März

Radpolo: 1. Bundesliga, 4. Runde in Süpplingen und Mainz-Kostheim mit:
– Reideburger SV I (Kristin Hesselbarth / Kristin Nadpor)
– Reideburger SV II (Laura Herrmann / Lea Proske)
– Tollwitzer RSV (Cindy Schüßler o. Ersatzspielerin / Caroline Opitz)

5./6. März

Bahnrad: Berliner Bahnpokal mit Nachwuchs des:
– RSV Osterweddingen
– Genthiner RC
– RadClub Lostau
– Harzer RSC Wernigerode
– u.a.

Check Also

Rennrad: Gute Nachwuchs-Resultate bei Zeitfahr-DM, Cyclo-Cross-Bundesliga und Bahn-Sprintercup

Bei den deutschen Einzelzeitfahrmeisterschaften der U17 auf der traditionellen Strecke von Langenhagen war der LVR mit zwei …