e-Cycling: LVR bietet virtuelles Nachwuchs-Training an

Die erfolgreiche Durchführung des 1. e-Cycling Nachwuchscups im vergangenen Dezember zeigt nachhaltige Wirkung.

Bereits seit Anfang Januar bietet der LV Radsport Sachsen-Anhalt ein angeleitetes virtuelles Nachwuchstraining an. Durchgeführt werden die Einheiten auf der Onlineplatttform Zwift.

Instruktor ist der neue MTB-Landestrainer Jonas Otto, der sich bei der Trainingsgestaltung eng mit unserem Rennsport-Landestrainer Andreas Kindler abstimmt.

MTB-Landestrainer Jonas Otto leitet jeden Freitag ein offenes e-Cycling-Nachwuchstraining. (Foto: privat)

“Aktuell treffen wir uns immer freitags um 17 Uhr für ein bis anderthalb Stunden für ein gemeinsames Training”, sagt Jonas Otto. “Nach dem Start Anfang Januar kommen wir in dieser Woche mittlerweile schon bei der sechsten Trainingseinheit an.”

Direkt nach dem e-NWC wurden alle teilnehmenden Mädchen und Jungen persönlich angeschrieben und zum Training eingeladen. Erfreulich ist aus Sicht von Jonas Otto, dass nicht nur Sportler aus Sachsen-Anhalt, sondern auch beispielsweise aus Brandenburg, Sachsen und Niedersachsen teilnehmen.

“Die Teilnehmerzahl steigt von Woche zu Woche kontinuierlich an”, freut sich Otto. So seien zuletzt mehr als 25 Sportler*innen der unterschiedlichsten Altersklassen ins Training gestartet.

Sportliche Motivation bieten

Dabei richtet sich das Training inhaltlich zum einen darauf aus, für die Teilnahme am geplanten 2. Lauf des e-Nachwuchscups Ende Februar möglichst fit an der virtuellen Startlinie zu stehen.

Im Februar trafen weitere Smart-Trainer ein, die jetzt an LVR-Talente verteilt werden.

“Zum anderen wollen wir aber vor allem auf diese Weise eine Alternative für all diejenigen schaffen, bei denen aktuell wegen der Pandemieregelung kein Vereinstraining stattfindet”, betont Jonas Otto. “Wir wollen versuchen, dass die sportliche Motivation auch in der dunklen Jahreshälfte mit zusätzlichen Kontaktbeschränkungen nicht ganz verloren geht.”

Unterdessen trafen dieser Tage zehn weitere Smart-Trainer unseres Projekt-Partners Wahoo ein, die nun auf Leihbasis an ausgewählte LVR-Talente aus dem Bereich Rennsport und Mountainbike verteilt werden.

Das nächste Training ist für den kommenden Freitag, 5. Februar, um 17 Uhr angesetzt. Dabei kann jeder mitmachen, eine Vereinsmitgliedschaft im LVR ist nicht nötig.

Anmeldungen und Fragen an: jonas.otto(at)radsport-sah.de

Alle Infos zur Teilnahme unter: Anleitung-Zwift-E-Training_LVR (PDF)

Impressionen aus unserem e-Cycling-Nachwuchstraining

Check Also

Breitensport: Sternfahrt statt Wittenberger “Süd-Fläming-Tour” – CTFs abgesagt

Der RSV Lutherstadt Wittenberg hat in dieser Woche seine Radtouristik-Veranstaltung “Süd-Fläming-Tour”, die für den 25. …