3. e-Nachwuchscup: Gesamtsieger und -siegerinnen stehen fest

Mit dem Finallauf auf dem Zwift-Insbruckring ging die 3. Auflage des e-Nachwuchscups Sachsen-Anhalt zu Ende. Erstmals wurde der virtuelle Wettkampf des LV Radsport Sachsen-Anhalt als kleine Serie über drei Rennen im Dezember, Januar und Februar ausgetragen.

Mit insgesamt rund 70 Teilnehmenden aus ganz Deutschland zogen die verantwortlichen Organisatoren um Arne Wellna (RC Lostau) und MTB-Landestrainer Jonas Otto (Magdeburg) ein zufriedenstellendes Ergebnis. Das letzte Rennen wurde wieder von Tom Otto aus Magdeburg live im Internet über twitch.tv/der_flotte_otto übertragen.

Die Tagessiege im Abschlussrennen gingen in der U13 an Emil Kreuchauf (RSV Sonthofen), in der U15 an Finn Liedtke (RSV Osterweddingen) und in der U17 an Nicolas Wirz (RV Schwalbe Trier). Beste Mädchen waren Julia Schmidt (White Rock Weißenfels – U13), Lisa-Marie Meinecke (RSV Osterweddingen – U15) und Tina Rücker (Osterweddingen – U17).

In der offenen Klasse (ab U19) setzte sich diese Mal – nach zwei vorherigen Podestplatzierungen – Thomas Peffer aus Nordrhein-Westfalen durch. Schnellste Frau war hier Aline Barre (FlaR Racing Team) als Gesamtvierte und bester Fahrer aus dem LVR Sachsen-Anhalt war Lukas Lange (RadClub Lostau) auf Rang fünf.

In der Gesamtwertung gehen die Siegerpokale allesamt auf Reisen in andere Bundesländer. In der U13 setzte sich Koray Haar (Cyclocross Hamburg) mit einer Gesamtzeit von 48:42:08 Minuten vor Emil Kreuchauf (49:14:07) und Felix Mayer (beide Sonthofen/50:32:50) durch.

Die Medaillen der LVR-Landeswertung sicherten sich Julia Schmidt und Neele Wolf (Traildevils Querfurt) bei den Mädchen sowie die Jungs Janne Beuer (Genthiner RC), Valentin Günzel (Osterweddingen) und Jan Tittel (HRSC Wernigerode).

In der U15 gewann Armin Horn (SSV Saalfeld/91:21:04) vor Johannes Fuchs (Bad Bikers MTB-Sport/97:36:03) und Lisa-Marie Meinecke (99:56:06). Letztere war damit auch beste LVR-Fahrerin, gefolgt von Ariane Fleischer und Emilia Römer (beide SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz). Die LVR-Jungenwertung ging an Johannes Fuchs vor Finn Liedtke und Gustav Günzel (beide Osterweddingen).

Den Gesamtsieg der U17 holte der Tagessieger Nicolas Wirz (110:43:02) vor Max Wergen (BSV Profil Hürtgenwald/112:12:07) und Tina Rücker (Osterweddingen/129:03:03), die damit gleichfalls die LVR-Damenwertung gewann. Ihr folgten Marie Schapelt (RSV Lutherstadt Wittenberg) sowie Luzie Johanna Ristok (SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz). Bei den Jungen gehen die LVR-Medaillen an Tobias Schreiber (White Rock), Kai Tittel (HRSC Wernigerode) und Mardius Müller (RSV Lutherstadt Wittenberg).

Auf den ersten drei Rängen der offenen Klasse ging es hingegen sehr eng zu. Ganze fünf Sekunden trennte das Führungstrio letztlich voneinander. Mit 149:09:05 Minuten hatte der ehemalige Leichtathlet Thomas Pfeffer aus NRW die Nase mit drei Sekunden Vorsprung auf Matthias Bertram (Team Schubert Motors Magdeburg/149:11:08) vorn. Der Bronzerang geht mit Florian Spengler von den “Chainbreakers” (149:14:08) ebenfalls nach Magdeburg.

Die Goldmedaille der LVR-Wertung geht unterdessen an Silvio Krosch von den Bad Bikers MTB-Sport (165:32:03), Silber an Mario Wahren (White Rock /166:43:08) und über Bronze freut sich Wieland Günzel (RSV Osterweddingen/104:22:00).

*-*-*-*

3. e-Nachwuchscup Sachsen-Anhalt – #3 – Das Finale

U13 m/w

1. Emil Kreuchauf RSV Sonthofen 14:09:07
2. Koray Haar Cyclocross Hamburg 14:09:08
3. Felix Mayer RSV Sonthofen 14:21:50
4. (1.) Julia Schmidt White Rock Weißenfels 14:43:40
5. Janne Breuer Genthiner RC 66 16:15:07
6. (2.) Neele Wolf Traildevils – SV Querfurt 17:06
7. (3.) Mia Herz MTB Team Ruhr 20:14:06

U15 m/w

1. Finn Liedtke RSV Osterweddingen 28:29:08
2. Armin Horn 1. SSV Saalfeld 28:44:04
3. Johannes Fuchs Bad Bikers MTB-Sport 29:20:03
4. (1.) Lisa-Marie Meinecke RSV Osterweddingen 30:22:06
5. (2.) Seven Haar Cyclocross Hamburg 31:57:01
6. (3.) Ariane Fleischer SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz 32:49:03
7. Lino Neuber RSV Lutherstadt Wittenberg 36:04:07
DNF Edda Bieberle RSV Osterweddingen

U17m/w

1. Nicolas Wirz RV Schwalbe Trier 38:13:02
2. Max Wergen BSV Profil Hürtgenwald 38:40:07
3. Mardius Müller RSV Lutherstadt Wittenberg 40:09:04
4. Tim Vorberg Bike-Sport Bad Salzdetfurth 41:06:09
5. Phoebe Herz MTB Team Ruhr 43:41:07
6. (1.) Tina Rücker RSV Osterweddingen 43:46:03
7. (2.) Marie Schapelt RSV Lutherstadt Wittenberg 46:26:06
8. (3.) Elina Sachse SV Sömmerda 47:13:06
9. (4.) Luzie Johanna Ristok SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz 49:29:04
DNF Letizia Lehmann RSV Lutherstadt Wittenberg

offene Klasse

1. Thomas Peffer NRW 50:08:05
2. Matthias Bertram Team Schubert Motors 50:08:08
3. Florian Spengler Magdeburg Chainbreakers 50:15:08
4. (1.) Aline Barre FLAR Racing Team 50:23:02
5. Lukas Lange RadClub Lostau 50:30:00
6. Benjamin Nowak MTB-Team Ruhr 50:32:06
7. Axel Fischer Quickburner MTB Magdeburg 51:57:04
8. Kilian Lendermann MTB-Team Ruhr 51:57:07
9. Maik Schapelt Team Schubert Motors 51:58:00
10. Sebastian Schneider Magdeburg Chainbreakers 52:40:01
11. Andreas Horn 1. SSV Saalfeld 52:52:03
12. Sebastian Brune Quickburner MTB Magdeburg 52:52:08
13. Mario Wahren White Rock Weißenfels 53:52:08
14. Silvio Krosch Bad Bikers MTB-Sport 57:38:03
15. (2.) Anna Weitz FlaR Racing Team 58:28:06
16. Marco Grund 59:32:09
17. (3.) Anne Grabo RSV Lutherstadt Wittenberg 01:05:33

GESAMTWERTUNG

U13

Platzierung Name Verein Gesamtfahrzeit
1. Koray Haar Cyclocross Hamburg 48:42:08 (3 Rennen)
2. Emil Kreuchauf RSV Sonthofen 49:14:07
3. Felix Mayer RSV Sonthofen 50:32:50
4. (1.) Julia Schmidt White Rock 51:49:40
5. Janne Breuer Genthiner RC 66 57:26:07
6. (2.) Mia Herz MTB Team Ruhr 66:57:06
 
7. Raphael Richter SVg Zehlendorfer Eichhörnchen Berlin 35:46:00 (2 Rennen)
8. Valentin Günzel RSV Osterweddingen 38:43:00
9. Malte Meier TSV Gaimersheim Bayern 18:26:00
 
10. (3.) Neele Wolf Traildevils- SV Querfurt 20:14:06  (1 Rennen)
11. Jan Tittel HRSC Wernigerode 22:10:00
o.W. Edgar Rodzis Osterweddingen fehlende Herzfrequenz

U15

Platzierung Name Verein Gesamtfahrzeit
1. Armin Horn 1. SSV Saalfeld 91:21:04  (3 Rennen)
2. Johannes Fuchs Bad Bikers MTB-Sport 97:36:03
3. (1.) Lisa-Marie Meinecke RSV Osterweddingen 99:56:06
4. (2.) Ariane Fleischer SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz 106:00:03
 
5. Finn Liedtke RSV Osterweddingen 60:55:08  (2 Rennen)
6. Gustav Günzel RSV Osterweddingen 62:39:00
7. (3.) Seven Haar Cyclocross Hamburg 64:47:01
 
8. (4.) Anjo Fiolka SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz 43:18:00  (1 Rennen)
9. (5.) Emilia Römer SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz 43:18:00
10. Philip Piper Bad Bikers MTB- Sport 32:50:00
11. Lino Neuber RSV Lutherstadt Wittenberg 36:04:07
12. Maurice Pescht RFC Markkleeberg 36:11:00

U17

1. Nicolas Wirz RV Schwalbe Trier 110:43:02 (3 Rennen)
2. Max Wergen BSV Profil Hürtgenwald 112:12:07
3. (1.) Tina Rücker RSV Osterweddingen 129:03:03
4. (2.) Phoebe Herz MTB Team Ruhr 129:58:07
5. (3.) Elina Sachse SV Sömmerda 137:17:06
 
6. Tim Vorberg Bike-Sport Bad Salzdetfurth 69:03:09 (2 Rennen)
7. Tobias Schreiber White Rock 73:38:00
8. Kai Tittel HRSC Wernigerode 76:50:00
9. (4.) Marie Schapelt RSV Lutherstadt Wittenberg 80:41:06
10. (5.) Luzie Johanna Ristok SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz 108:24:04
 
11. Mardius Müller RSV Lutherstadt Wittenberg 40:09:04 (1 Rennen)

offene Klasse

1. Thomas Pfeffer NRW 149:09:05 (3 Rennen)
2. Matthias Bertram Team Schubert Motors 149:11:08
3. Florian Spengler Magdeburg Chainbreakers 149:14:08
4. Aline Barre FLAR Racing Team 152:11:02
5. Kilian Lendermann MTB-Team Ruhr 157:34:07
6. Axel Fischer Quickburner MTB Magdeburg 158:31:04
7. Andreas Horn 1. SSV Saalfeld Abteilung Radsport 162:28:03
8. Silvio Krosch Bad Bikers MTB-Sport 165:32:03
9. Mario Wahren White Rock 166:43:08
10. Anna Weitz FlaR Racing Team 183:12:06
11. Paul Geßner Ostwest-Express 99:35:00 (2 Rennen)
12. Martin Wille Quickburner MTB Magdeburg 100:12:00
13. Frank Trommer USC Magdeburg Triathlon 101:46:00
14. Wieland Günzel RSV Osterweddingen 104:22:00
15. Marco Klages Bike-Sport Bad Salzdetfurth 106:33:00
16. Lukas Lange RadClub Lostau 108:09:00
17. Benjamin Nowak MTB-Team Ruhr 108:15:06
18. Sebastian Brune Quickburner MTB Magdeburg 113:25:08
19. Marit Sachse SV Sömmerda 127:59:00
20. Matthias Richter SVg Zehlendorfer Eichhörnchen Berlin 135:14:00
 
21. Tommy Galle White Rock 41:26:00 (1 Rennen)
22. Arne Wellna Rad Club Lostau 45:33:00
23. Maik Schapelt Team Schubert Motors 51:58:00
24. Sebastian Schneider Magdeburg Chainbreakers 52:40:01
25. Sebastian Geuthner Team Killerwade 57:25:00
26. Pascal Söhner White Rock 57:39:00
27. Sebastian Wust VfB Fallersleben 57:43:00
28. Christian Wernicke Ostwest-Express 59:15:00
29. Marco Grund 59:32:09
30. Steffen Vester 62:47:00
31. Nils Drescher FlaR Racing Team 62:48:00
32. Jonas Otto Bad Bikers MTB-Sport 62:49:00
33. Anne Grabo RSV Lutherstadt Wittenberg 65:33:00

 

Check Also

Rennrad: Gute Nachwuchs-Resultate bei Zeitfahr-DM, Cyclo-Cross-Bundesliga und Bahn-Sprintercup

Bei den deutschen Einzelzeitfahrmeisterschaften der U17 auf der traditionellen Strecke von Langenhagen war der LVR mit zwei …