3. e-NWC: Erneut Sekundenentscheidungen im Schlusssprint

Am vergangenen Freitag lief der zweite Durchgang des 3. e-Nachwuchscups. Dabei gab es wieder knappe Zielentscheidungen. Die waren dieses Mal live im Internet über den Twitch-Kanal von Tom Otto zu verfolgen.

In der U13 gewann dieses Mal Felix Mayer (RSV Sonthofen). Er absolvierte den Zwift-KursThree Village Loop” auf Makuri Island in 17:45 Minuten. Platz zwei sicherte sich im Dreier-Sprint Koray Haar (Cyclocross Hamburg) vor Emil Kreuchtauf (Sonthofen). Die drei Jungs trennten drei Sekunden.

Beste Sportlerin aus dem LV Sachsen-Anhalt war Julia Schmidt vom MTB-Verein White Rock Weißenfels auf Rang sechs. Ihr folgten Valentin Günzel (RSV Osterweddingen/7. Platz) und Janne Beuer (Genthiner RC/7.).

Armin Horn (SSV Saalfeld) wiederholte in der U15 seinen Erfolg und gewann auch die zweite Auflage der kleinen LVR-Serie. Er absolvierte die zwei Runden mit rund 20 Kilometer in 32:25 Minuten. Auch hier ging die Entscheidung über einen packenden Schlusssprint: Finn Liedtke hatte dabei ebenso nur knapp das Nachsehen, wie der Drittplatzierte Gustav Günzel (beide Osterweddingen)

Auch in der U17 setzte sich der Sieger des ersten Rennens wieder durch: Nicolas Wirtz (RV Schwalbe Trier) hatte nach drei Runden mit rund 40 Sekunden Vorsprung klar die Nase vorn. Ebenso erneut auf dem Podest landeten Tobias Schreiber (White Rock) auf Rang zwei und Max Wergen (BSV Profil Hürtgenwald).

Sieger der offenen Klasse ab der U19 wurde dieses Mal Sebastian Geuthner (RSV Team Killerwade). Der amtierende Vizelandesmeister im Einzelzeitfahren der Senioren II musste sich ebenfalls in einem Zielsprint gegen drei weitere Konkurrenten durchsetzen und gewann knapp vor dem erneut zweitplatzierten Florian Spengler (Magdeburg Chainbreakers) sowie dem zeitgleichen Thomas Pfeffer.

Das Finale des 3. e-Nachwuchscups ist am 5. Februar als Präsenz-Event in der Regiocom Magdeburg geplant, wohin der beste Nachwuchs aus Sachsen-Anhalt sowie einige der bestplatzierten Gastfahrer*innen eingeladen werden. Unter Umständen wird das Rennen aus reine Online-Veranstaltung ausgetragen. Natürlich können alle Interessierten auch von zu Hause aus teilnehmen.

Ausschreibung: e-NWC-Serie 2021/22
Anmeldeformular: lvrsah.aidaform.com/zwift-serie-21-22

Die Rennen des 3. e-NWC #2 im re-Live

*-*-*-*

U13 m/w

1. Felix Mayer RSV Sonthofen 17:45
2. Koray Haar Cyclocross Hamburg 17:46
3. Emil Kreuchauf RSV Sonthofen 17:47
4. Raphael Richter SVg Zehlendorfer Eichhörnchen Berlin 18:21
5. Malte Meier TSV Gaimersheim 18:26
6. (1.) Julia Schmidt White Rock Weißenfels 18:32
7. Valentin Günzel RSV Osterweddingen 19:16
8. Janne Beuer Genthiner RC 21:01
9. Jan Tittel HRSC Wernigerode 22:10
10. (2.) Mia Herz MTB Team Ruhr 22:54
o.W. Edgar Rodzis RSV Osterweddingen fehlende Herzfrequenz
o.W. Neele Wolf Traildevils- SV Querfurt fehlende Herzfrequenz

U15 m/w

1. Armin Horn 1. SSV Saalfeld 32:25
2. Finn Liedtke RSV Osterweddingen 32:26
3. Gustav Günzel RSV Osterweddingen 32:26
4. Philip Piper Bad Bikers MTB- Sport 32:50
5. (1.) Lisa-Marie Meinecke RSV Osterweddingen 35:16
6. Johannes Fuchs Bad Bikers MTB-Sport 35:16
7. (2.) Ariane Fleischer SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz 37:52

U17 m/w

1. Nicolas Wirz RV Schwalbe Trier 45:19
2. Tobias Schreiber White Rock Weißenfels 45:52
3. Max Wergen BSV Profil Hürtgenwald 45:56
4. Kai Tittel HRSC Wernigerode 46:28
5. (1.) Tina Rücker RSV Osterweddingen 54:04
6. (2.) Phoebe Herz MTB Team Ruhr 54:05
7. (3.) Elina Sachse SV Sömmerda 56:40
8. (4.) Luzie Johanna Ristok SV Grün Weiß Wittenberg-Piesteritz 58:55

Offene Klasse

1. Sebastian Geuthner Team Killerwade 57:25
2. Florian Spengler Magdeburg Chainbreakers 57:26
3. Thomas Peffer ohne Verein 57:26
4. Matthias Bertram Team Schubert Motors 57:27
5. Martin Wille Quickburner MTB Magdeburg 57:30
6. Pascal Söhner White Rock Weißenfels 57:39
7. Lukas Lange RadClub Lostau 57:39
8. Frank Trommer USC Magdeburg Triathlon 57:41
9. Paul Geßner Ostwest-Express 57:41
10. Sebastian Wust VfB Fallersleben 57:43
11. Benjamin Nowak MTB-Team Ruhr 57:43
12. (1.) Aline Barre FLaR Racing Team 57:46
13. Christian Wernicke Ostwest-Express 59:15
14. Axel Fischer Quickburner MTB Magdeburg 1:00:32
15. Silvio Krosch Bad Bikers MTB-Sport 01:00:32
16. Marco Klages Bike-Sport Bad Salzdetfurth 1:00:32
17. Kilian Lendermann MTB-Team Ruhr 1:00:33
18. Sebastian Brune Quickburner MTB Magdeburg 1:00:33
19. Wieland Günzel RSV Osterweddingen 1:00:34
20. Steffen Vester ohne Verein 1:02:47
21. Nils Drescher FlaR Racing Team 1:02:48
22. Jonas Otto Bad Bikers MTB-Sport 1:02:49
23. Andreas Horn 1. SSV Saalfeld 1:03:25
24. Mario Wahren White Rock Weißenfels 1:05:54
25. (2.) Anna Weitz FlaR Racing Team 1:11:00
26. (3.) Marit Sachse SV Sömmerda 1:14:45
27. Matthias Richter SVg Zehlendorfer Eichhörnchen Berlin 1:18:32

Check Also

Rennsport: RSV Osterweddingen sammelt bei Landesmeisterschaften die meisten Titel und Medaillen

Am vergangenen Wochenende (7./8. Mai) wurden die Landesmeister/innen im Straßenrennsport und Einzelzeitfahren ermittelt. In Bahrendorf …