Home / Aktuelle News / LV-Rennsportnachwuchs international unterwegs

LV-Rennsportnachwuchs international unterwegs

Zdun_Anna_IMG_0712
Anna Zdun (vorn) startet mit der Jugend-Nationalmannschaft in Italien. (Foto: LVR)

Gleich zwei internationale Einsätze haben die Rennsportmädchen des LV Radsport Sachsen-Anhalt in den kommenden Tagen vor sich.

Bereits ab diesem Freitag startet Anna Zdun (RSV Osterweddingen) in Italien. Die Fünfte der U17-Straßen-DM erhielt eine Einladung des Bund Deutscher Radfahrer und nimmt mit der Jugend-Nationalmannschaft am Ländervergleich der weiblichen Jugend vom 9. bis 12. September in Borgo Valsugana an der Coppa Rosa teil.

Hannah Steffen (Genthiner RC) wurde unterdessen vom BDR-Bundestrainer für die Straßen-Europameisterschaften der Juniorinnen nominiert. Vom 14. bis 19. September wird Hannah in Plumelec/Frankreich um Medaillen fahren. Doch zunächst geht es für Hannah beim letzten Bundesligarennen an diesem Sonntag um eine mögliche DM-Medaille im Berg-Rennen.

IMG_9443
Hannah Steffen gehört zum U19-EM-Team des BDR und hat Chancen auf eine WM-Teilnahme.

Laut Landestrainer Andreas Kindler (Osterweddingen) gehört Hannah Steffen auch zum Kaderkreis für die Junioren-WM im Oktober in Doha/Katar. Die Nominierung der Nationalmannschaft erfolgt aber noch. (st/lvr)

Check Also

LV-Radsport am Wochenende

SAMSTAG, 18. Mai 2019 Radball: 3. UCI-Weltcup in Mücheln (mit VfH Mücheln und RSV Sangerhausen) …