Home / Thomé Stefan

Thomé Stefan

Hallenradsport-DM: Gold und zweimal Bronze bei der U19-Teams aus Lostau, Tollwitz und Zeitz

Drei Teams, drei Medaillen. So lautet die opitmale Bilanz des LV Radsport Sachsen-Anhalt bei den deutschen U19-Hallenradsportmeisterschaften vom vergangen Wochenende. In Köln gewannen Alina Wittig und Lea Lubisch vom Radfahrerclub Lostau im Radpolo den Titel. Und das neu formierte Duo Helen Gräßner/Jennifer Riedel vom Tollwitzer RSV sicherten sich hier die …

mehr lesen »

Radball: Mücheln zum 7. Mal Gastgeber eines UCI-Weltcups

Zwanzig Radballer, zehn Teams, fünf Nationen… Beim dritten Turnier der UCI-Weltcupserie steht das nächste Highlight der internationalen Radball-Saison 2019 an. Mücheln/GER ist der Austragungsort – und in der Gemeinde am größten künstlichen See Deutschlands, dem “Geiseltalsee”, erwartet die Teilnehmer aus Belgien, Deutschland, Österreich, Schweiz und Tschechien – sowie die Zuschauer – geballtes …

mehr lesen »

Deutschland-Tour: Absage für Bewerbung aus Blankenburg – Etappenziel am 29. August dennoch in Harz-Region

Wo ist die Zielankunft der Deutschland-Tour 2019 im Harz? Diese Frage bleibt weiter unbeantwortet, wie volksstimme.de am vergangenen Montag (13. Mai) berichtete. Ursprünglich war Wernigerode der geplante Zielort für die erste Etappe am 29. August. Doch Anfang April hatte der Stadtrat den Organisatoren eine Absage erteilt – unmittelbar vor Bekanntgabe der …

mehr lesen »

BDR: Positive Entwicklung und besseres Image – Günter Grau erhält Sonderehrung

Am Stammsitz des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) in Frankfurt trafen sich die Delegierten aus 17 Landesverbänden zur turnusmäßigen Bundeshauptversammlung, um über Anträge zu Sport und Verwaltung zu beschließen, Neuwahlen abzuhalten und die Meisterschaften für 2021 zu vergeben. Zu Beginn der BHV wurden mehrere verdiente Funktionäre geehrt. Darunter auch LVR-Ehrenpräsident Günter …

mehr lesen »

Radball: Sangerhausen steht im Cupfinale

Die Radballer Max Rückschloß und Eric Haedicke vom RSV Sangerhausen haben den Sprung in die Endrunde des Deutschland-Pokals geschafft. Dafür reichte dem Duo beim Halbfinal-Turnier in Steinwiesen (Bayern) der vierte Platz. Das Zweitligateam schlug die beiden Bundesliga-Mannschaften Iserlohn (7:5) und Obernfeld II (1:0). Gegen den Tagessieger Denkendorf gab es ein …

mehr lesen »

Radpolo: Reideburg ist Vizepokalsieger – Tollwitz im Pech

Es fehlte nicht viel zum größten Erfolg des Radpolo-Gespanns Kristin Nádpor und Kristin Hesselbarth. Das Duo vom Reideburger SV unterlag im Finale des Deutschland-Pokals 2019 dem RSV Frellstedt II mit 2:4. Dennoch, der Vizepokalsieg ist nach der DM-Silbermedaille von 2015 der größte Erfolg für die “Halle-Lizards”. Das kleine bisschen Glück fehlte indes …

mehr lesen »

Radpolo: Tollwitz ist Gastgeber des Deutschlandpokal-Finales

Am Samstag (30. März) kommt es in Bad Dürrenberg zum ersten Saisonhöhepunkt der Radpolo-Frauen. Der Tollwitzer RSV ist ab 13 Uhr in der Zweifelderhalle (August-Bebel-Straße 18) Gastgeber des Deutschlandpokal-Finales 2019. Mit Cindy Schüßler und Caroline Opitz schicken die Einheimischen ein Duo ins Rennen, das unter den besten acht Teams dieses …

mehr lesen »

Radball: Sangerhausen spielt um Einzug ins Cupfinale

Das Radballteam Max Rückschloß und Eric Haedicke vom RSV Sangerhausen spielt am Samstag (30. März) um den Einzug in die Finalrunde des Deutschland-Pokals der Elite. Die amtierenden U23-Vize-Europameister und aktuellen Spitzenreiter der 2. Bundesliga Nord bestreiten ihr Halbfinal-Turnier in Steinwiesen (Bayern). Neben den beiden Zweitliga-Konkurrenten Steinwiesen und Demmin trifft Sangerhausen …

mehr lesen »

Radball: Zeitz, Reideburg und Mücheln erreichen DM-Halbfinale

Drei von sechs Junioren– beziehungsweise Jugend-Radballteams haben den Sprung in die Halbfinalrunde der deutschen Meisterschaften geschafft. Das Nationalkader-Team Gabriel Jose und Lucas Hehring von der SG Chemie Zeitz nutzte seinen Heimvorteil und sicherte sich als Tageszweiter das Weiterkommen. Nur den Siegern Tim und Eric Lehmann (Großkoschen) unterlagen die Zeitzer mit …

mehr lesen »

Radball: LVR-Doppelspitze in 2. Bundesliga Nord

Die dritte Spielrunde der 2. Radball-Bundesliga Nord in Mücheln war der Tag der Landesderbys. Alle fünf Teams aus dem Landesverband Sachsen-Anhalt trafen am Geiseltalsee aufeinander. Für die Mannschaft des gastgebenden Vereins VfH Mücheln lief es nicht so rund. Domenic Espen und Marc Wöllner starteten mit zwei Niederlagen. Gegen den Tabellenzweiten …

mehr lesen »