Home / Aktuelle News / Brockenkönig steigt am Sonntag in Schierke

Brockenkönig steigt am Sonntag in Schierke

Nach einem Jahr Unterbrechung richtet der LV Radsport Sachsen-Anhalt e.V. (LVR) in Zusammenarbeit mit dem HRSC Wernigerode und den Bad Bikers am kommenden Sonntag (27. August) wieder das Bergzeitfahren „Der Brockenkönig“ aus.

Nun liegt die vorläufige Startliste vor.

112 Sportlerinnen und Sportler haben in den Altersklassen U11 bis Senioren IV gemeldet. Aus ganz Deutschland reisen die Teilnehmer an. Mit Startern aus den Niederlanden ist der Brockenkönig 2017 sogar international besetzt.

Alle gemeldeten Fahrer werden auf den 4,2 (U11/U13) beziehungsweise 8,2 Kilometer am höchsten Berg Norddeutschlands ihre Kletterqualitäten unter Beweis stellen. Vom Startort auf Höhe des Hotels „Brockenscheideck“ bis zum Ziel vor dem zweiten Bahnübergang sind rund 400 Höhenmeter zu bewältigen.

Pokale, Medaillen und Urkunden für den Brockkönig 2017 sind vorbereitet. (Foto: LVR)

Der LVR richtet dabei gleichzeitig seine Landesmeisterschaft im Bergzeitfahren in den Lizenzklassen aus.

Die Ehrenpreise der Männer und den Seniorenklassen werden in diesem von der Familie des im Juli tödlich verunglückten Sportfreundes Torsten Arndt (HRSC Wenrnigerode) gestiftet.

Zudem wird der Brockenkönig 2017 erstmals von der Lotto Sachsen-Anhalt mit einer Förderung finanziell unterstützt.

Der schnellste Brockenbezwinger erhält vom LV Radsport Sachsen-Anhalt zudem einen SonderpokalNeu ist der Bereich der Nummernausgabe im Kurpark Schierke (Brockenstr. 5), wo auch die Verpflegung vorgenommen wird.

Da die Bad Bikers einen Tag vorher dort ihr Start- und Zielbereich für den ihren MTB-Endurothon aufgebaut haben, kann der LVR am Sonntag auf diese Infrastruktur sowie die Unterstützung der Bad Bikers zurückgreifen.

 

 

WICHTIGE HINWEISE

Um wieder eine reibungslose Veranstaltung zu gewähren, bitten wir alle Teilnehmer folgende Hinweise zu beachten!

PARKEN: Bitte in Schierke ausschließlich das Parkhaus Am Winterbergtor nutzen. Räder, die auf dem Fahrzeugdach transportiert werden, können auf den Stellplätzen vor dem Parkhaus abgeladen werden, um anschließend das Fahrzeug im Parkhaus abzustellen

STRECKE: Die Brockenstraße wird für uns nicht gesperrt. Es werden lediglich Hinweisschilder „Radsportveranstaltung“ aufgestellt. Auf der Strecke ist deswegen jederzeit mit besonderer Vorsicht zu agieren. Es muss mit Wanderern (auch in größeren Gruppen) und anderen Verkehrsteilnehmern gerechnet werden. Das Rennen ist nach dem 2. Bahnübergang beendet. Bergab ist mit äußerster Vorsicht zu fahren. Auf den Wegen vom Parkhaus zum Kurpark und zum Start (Höhe “Hotel Brockenscheideck”) bitte gleichfalls gemäß den Verkehrsregeln verhalten. 

NATURSCHUTZ: Es gibt ein striktes Verbot, hinsichtlich des Wegwerfens von Gegenständen, insbesondere Getränkeflaschen und Verpackungen. Das Betreten der Nationalparkflächen außerhalb der Straße ist im Verlauf der Rennstrecke ist verboten! Verstöße und gefährdendes Fahren – vor allem bei der Abfahrt – kann eine Disqualifikation und Sperrung für das kommende Jahr zur Folge haben.

STARTGELD: sofern nicht überwiesen, vor Ort bitte möglichst passend parat haben!

Die Nummernausgabe, Versorgung (Essen/Trinken) und Siegerehrung finden in diesem Jahr in Kooperation mit den Bad Bikers und dem HRSC Wernigerode im Kurpark Schierke (Brockenstr. 5) statt.

Bei extrem widrigen Wetterbedingungen sind wir angewiesen, das Zeitfahren zu unterbrechen bzw. abzubrechen.

Bitte haltet euch an die Verhaltensregeln, zu eurem und anderer Schutz – und um das Rennen für die Zukunft nicht zu gefährden!

 

 

Check Also

LV-Radsport am Wochenende

SAMSTAG, 18. Mai 2019 Radball: 3. UCI-Weltcup in Mücheln (mit VfH Mücheln und RSV Sangerhausen) …