BMX: Rebecca Gruhn und Pauline Grabosch starten bei EM in München

Rebecca Gruhn aus Stendal gehört zum EM-Team in München.

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat seine Aufgebote für die European Championships in München für die Disziplinen Bahn, Straße, BMX-Freestyle und Mountainbike bekanntgegeben.

Mit dabei sind auch zwei Sportlerinnen aus Sachsen-Anhalt: BMX-Freestylerin Rebecca Gruhn aus Stendal sowie Bahnrad-Weltmeisterin Pauline Grabosch (RSC Erfurt), die als Jugendfahrerin beim RSV Osterweddingen ausgebildet wurde, gehören zum BDR-Team.

Die Europameisterschaften beginnen am 11. August. Die erste Medaillen im Radsport werden am 12. August auf der Bahn und im BMX-Freestyle vergeben.

Mit jeweils drei Startern bei den Männern und bei den Frauen hat der BDR im BMX-Freestyle die maximale Teilnehmerzahl erreicht. Hier gehört die ehemalige Vizeweltmeisterin Lara Lessmann (Berlin) zu den Favoritinnen. Rebecca Gruhn hofft auf ein ähnlich gutes Abschneiden wie bei der EM 2019, als sie den fünften Platz belegte.

Zum Bahn-Team rund um Pauline Grabosch gehören die Vierer-Olympiasiegerinnen, Weltmeisterinnen und Europameisterinnen Lisa Brennauer, den Ex-Weltmeistern im Zweiermannschaftsfahren, Theo Reinhardt und Roger Kluge sowie die Kurzzeit-Weltmeisterinnen Lea-Sophie Friedrich und Emma Hinze.

Im Straßenrennen der Männer werden die Deutschen mit einer Doppelspitze an den Start gehen: Sowohl Pascal Ackermann als auch Phil Bauhaus werden das Nationaltrikot tragen.

Das Frauen-Straßenrennen bildet am 21. August den Abschluss der Radsport-Wettbewerbe. Auch hier steht die Mannschaft nun fest. Lisa Brennauer und Liane Lippert stehen an der Spitze des Aufgebots.

Brennauer, Olympiasiegerin und Weltmeisterin auf der Bahn, wird dort ihr allerletztes Straßenrennen bestreiten. Lippert gewann im vergangenen Jahr bei der Straßen-EM in Trento (Italien) die Silbermedaille und gilt auch in München als aussichtsreiche Kandidatin für eine Top-Platzierung.

Im Mountainbike werden die Augen auf die Olympia-Teilnehmer Max Brandl und Ronja Eibl gerichtet sein. (Quelle: rad-net.de)

Homepage: munich2022.com/en/cycling

Facebook: ECMunich2022

twitter: ECMunich2022

*-*-*-*

Das BDR-Aufgebot für die Europameisterschaften in München:

BAHN

Männer Kurzzeit
Bichler, Timo (1999/RV Dudenhofen)
Bötticher, Stefan (1992/Chemnitzer PSV)
Dörnbach, Maximilian (1995/RSC Cottbus)
Jurczyk, Marc (1991/RSC Turbine Erfurt)
Schröter, Nik (1998/RSC Cottbus)

Frauen Kurzzeit
Friedrich, Lea Sophie (2000/RSC Cottbus)
Grabosch, Pauline (1998/Verein Team 2012)
Hinze, Emma (1997/RSC Cottbus)

Männer Ausdauer
Buck-Gramcko, Tobias (2001/rad-net ROSE Team)
Heinrich, Nicolas (2001/rad-net ROSE Team)
Kluge, Roger (1986/Lotto-Soudal)
Malcharek, Moritz (1997/rad-net ROSE Team)
Reinhardt, Theo (1990/rad-net ROSE Team)
Weinstein, Domenic (1994/Frankfurter RC 90)
Ersatz: Boos, Benjamin (2003/Leopard Pro Cycling)

Frauen Ausdauer
Brauße, Franziska (1998/Ceratizit-WNT)
Brennauer, Lisa (1988/Ceratizit-WNT)
Klein, Lisa (1996/Canyon-Sram)
Kröger, Mieke (1993/Human Powered Health)
Süßemilch, Laura (1997/Plantur-Pura)
Teutenberg, Lea Lin (1999/Ceratizit-WNT)
Ersatz: Reißner, Lena (2000/IBCT)

BMX-Freestyle:

Männer
Schulze, Timo (1998/TSVE Bielefeld)
Thölen, Paul (1998/Mellowpark)
Ersatz: Meisel, Michael (1996/Radlerclub Wendelsheim)

Frauen
Lessmann, Lara (2000/Mellowpark)
Müller, Lea Kim (1998/Bayard)
Gruhn, Rebecca (1992/Congray New Sports)

Mountainbike:

Männer
Brandl, Maximilian (1997/Lexware)
Egger, Georg (1995/Speed Company Racing)
List, David (1999/Lexware)
Schehl, Niklas (1998/Stop&Go Marderabwehr)
Schelb, Julian (1992/Stop&Go Marderabwehr)
Schwarzbauer, Luca (1996/Canyon-CLLCTV)

Frauen
Daubermann, Leonie (1999/KTM)
Eibl, Ronja (1999/Alpecin-Fenix)
Rieder, Nadine (1989/Ghost)
Schrievers, Lia (1998/BSB Bayreuth)

Check Also

Rennrad: Gute Nachwuchs-Resultate bei Zeitfahr-DM, Cyclo-Cross-Bundesliga und Bahn-Sprintercup

Bei den deutschen Einzelzeitfahrmeisterschaften der U17 auf der traditionellen Strecke von Langenhagen war der LVR mit zwei …