BMX: Rebecca Gruhn teilt Olympia-Eindrücke aus Tokio auf LVR-Instagram-Account

Dabei sein ist alles. Seit wenigen Tagen geht für Rebecca Gruhn der Traum von Olympia in Erfüllung.

Als Ersatzfahrerin in der neuen olympischen Disziplin BMX Freestyle Park ist die Stendalerin von congrav new Sports Halle/Saale nun mittendrin bei den Spielen von Tokio.

Als tatkräftige Unterstützung von Jugend-Olympiasiegerin Lara Lessmann (Berlin), darf Rebecca sogar  auf die Olympia-BMX-Anlage. “Ich fahre Training auf dem Park, das war lange nicht klar, wie das gehandelt wird”, freut sie sich die deutsche Vizemeisterin über diese wohl einmalige Gelegenheit.

Daran lässt uns die 29-Jährige am Donnerstag (29. Juli) teilhaben. Denn Rebecca kapert für einen Tag unseren Instagram-Account radsport_sah. Also schaut unbedingt vorbei!

Mit mehr als 3.100 Abonnenten bei Facebook und 2.700 Followern bei Instagram, gehört Becci zu den weltweit bekanntesten BMX-Freestylerinnen.

An diesem Wochenende steigt dann die Olympia-Premiere im BMX-Freestyle mit den Vorrunden am Samstag und den Finals am Sonntag. Dafür drücken wir dem deutschen Team schon jetzt ganz fest die Daumen. (lvr)

*****

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rebecca Gruhn (@beccibmx)

Check Also

Ehrung: Anne Grabo vom RSV Lutherstadt Wittenberg gewinnt Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Große Ehre für unsere LVR-Nachwuchsrennsportlerin Anne Grabo. Die 17-Jährige vom RSV Lutherstadt Wittenberg ist heute …