Anna Zdun zeigt gute Leistung im Nationaltrikot

anna-zdun_bdr-trikot_italien
Anna Zdun zeigte eine gelungene Premiere im deutschen Nationaltrikot. (Foto: privat)

Starkes Debut von Anna Zdun (RSV Osterweddingen) im Nationaltrikot des Bund Deutscher Radfahrer. Im Team der deutschen U17-Fahrerinnen war Anna am vergangenen Wochenende beim größten Nachwuchsrennen in Italien, der Coppa Rosa, unterwegs.

In Borgo Valsugana platzierte sich Anna im Feld der 151 Fahrerinnen unter den besten Zwanzig. Den Sieg holte sich Mannschaftskollegin Franziska Koch. Dazu gab es für die deutsche Mannschaft noch einen dritten und einen fünften Rang sowie eine weitere Top-20-Platzierung

Bei der Siegerehrung nahm Nachwuchs-Bundestrainer Josef Schüller den Pokal für den erfolgreichsten Trainer und dem Team-Gesamtsieg in Empfang. Die Prämie in Höhe von 500 Euro spendete die deutsche Mannschaft für die Erdbebenopfer in Italien. (Quelle: rad-net/lvr)

bdr-team_u17w_italien
Neben dem Sieg von Franziska Koch (Mitte), freute sich das BDR-Team mit Anna Zdun in den Reihen über den Sieg in der Teamwertung. (Foto: privat)

Check Also

Breitensport: Sternfahrt statt Wittenberger “Süd-Fläming-Tour” – CTFs abgesagt

Der RSV Lutherstadt Wittenberg hat in dieser Woche seine Radtouristik-Veranstaltung “Süd-Fläming-Tour”, die für den 25. …