Home / Aktuelle News / Rennsport: Wichtiger Sieg für mögliche WM-Qualifikation

Rennsport: Wichtiger Sieg für mögliche WM-Qualifikation

IMG-20170427-WA0003
Hannah Steffen zeigte bei der Bahn-Sichtung des BDR in Frankfurt/Oder eine herausragende Leistung im Punktefahren. (Foto: LVR)

Das war eine starke Ausbeute. Bei der ersten BDR-Bahnsichtung des Jahres gab es für den U19-Nachwuchs des LV Radsport Sachsen-Anhalt einen Disziplinen-Sieg, einen dritten Rang sowie eine Top-Zehnplatzierung.

Nationalfahrerin Hannah Steffen vom Genthiner RC legte im Punktefahren der Juniorinnen einen starken Auftritt hin. Mit einem Rundengewinn setzte sich die Abiturientin vor Vanessa Wolfram (RSC Turbine Erfurt) und Lena Charlotte Reißner (SSV Gera) durch – Platz 1. Ein wichtiges Signal an den Bundestrainer in Sachen Qualifikation zur Bahn-Weltmeisterschaft der U19.

Dorothea Heitzmann, die bis 2016 noch für den RadClub Lostau an den Start ging und in dieser Saison die Farben des RSC Turbine Erfurt vertritt, wurde Zehnte.

IMG-20170427-WA0000
Tami Rosse und Anna Zdun vom RSV Osterweddingen. (Foto: lvr)

Im Punktefahren des Omniums der weiblichen U17 gelang unterdessen Anna Zdun (RSV Osterweddingen) der Sprung unter die besten Zehn. Sie wurde im zweiten Lauf über 40 Runden (10 Kilometer) mit sechs Punkten Siebte des Laufes. In der Gesamtwertung sicherte sich Zdun damit den 14. Rang. Ihre Vereinskollegin Tami Rosse erfuhr sich einen guten Mittelfeldplatz.

 

Hannah Steffen trat zudem noch in einem Auswahlteam bei der Vierer-Mannschaftsverfolgung an. Sie und die drei Sportlerinnen aus Berlin, Nürnberg und Kelheim belegten am Ende den dritten Platz.

*-*-*-*

Ergebnisse BDR-Bahn-Sichtungsrennen in Frankfurt/O. 

U19-Juniorinnen Punktefahren

U19-Juniorinnen Mannschaftsverfolgung

Check Also

LV-Radsport am Wochenende

SAMSTAG, 18. Mai 2019 Radball: 3. UCI-Weltcup in Mücheln (mit VfH Mücheln und RSV Sangerhausen) …