Rennsport: LVR-Nachwuchs erfolgreich auf der Bahn unterwegs

Das aktuelle LVR-Bahnnachwuchsteam mit Sportler*innen aus Genthin, Osterweddingen, Dessau und Wittenberg. (Foto: LVR)

Aufgrund mangels Straßenrennen macht der LV Radsport Sachsen-Anhalt aus der Not eine Tugend und setzt aktuell auf den Einsatz seiner Nachwuchstalente auf der Bahn.

So nominierte Landestrainer Andreas Kindler die beiden U15-Fahrerinnen Alma Rasch (Genthiner RC) und Tina Rücker (RSV Osterweddingen) zum zweiten Lauf der BDR-Bahnnachwuchssichtung.

Beim 2. Internationalen Bahnen-Kids-Cup in Linkenheim bestritten die beiden am Sonntag (2. August) einen Mehrkampf, das “Omium“.

Tina Rücker belegte dabei in der Gesamtwertung – mit nur sieben Zählern Rückstand auf Rang drei – den siebten Platz.

Alma Rasch erreichte im nationalen Starterinnenfeld Rang elf. Im Madison zeigten sich die beiden als bereits eingespieltes Team und überzeugten mit dem dritten Platz.

Für die Klasse U15 zählen die Ergebnisse zum “Trainalyzed U15 Cup” und bilden damit nach Gera den zweiten Lauf dieser Bahn-Sichtungsserie.

Podestplatzierungen in Gera

Am Wochenende zuvor war der LVR Sachsen-Anhalt mit einem größeren Aufgebot beim Bahncup in Gera angetreten. Nach einem gemeinsamen Trainingstag gab es beim Wettkampf zwei zweite Ränge sowie mehrere gute Platzierungen für die LVR-Akteure.

In der U13 sicherte sich Jette Rasch (Genthiner RC) bei den Schülerinnen den Vizerang der Tagesgesamtwertung.

Onno Bieberle (RSV Osterweddingen) fuhr in der gleichen Altersklasse bei den Jungen ebenfalls auf den zweiten Platz. Er gewann dabei die Teildisziplinen Scratch und Punktefahren. Nur sein fünfter Rang im fliegenden 100-Meter-Sprint verdarb ihm den Tageserfolg.

Tina Rücker triumphierte hier in der Teildisziplin Ausscheidungsfahren und belegte im Madison zusammen mit Alma Rasch den dritten Rang. Das Podest der Gesamtwertung verpasste Tina um nur einen Zähler; sie wurde Vierte.

“Die Mädchen und Jungen haben viele wertvolle Erfahrungen gesammelt”, betonte Landestrainer Kindler. “Einige Kinder waren zum ersten Mal bei einem Bahnwettkampf dabei. Alle haben sich achtbar geschlagen. An den gezeigten Leistungen können wir gut anknüpfen und uns sicher noch weiter verbessern.” (lvr)

*-*-*-*

Platzierungen Bahncup in Gera #2 – Tagesgesamtwertung:

U13w
2. Rasch, Jette (Genthiner RC 66)
5. Bieberle, Edda (RSV Osterweddingen)
7. Meinecke, Lisa (RSV Osterweddingen)

U13m
2. Bieberle, Onno (RSV Osterweddingen)

U15w
4. Rücker, Tina (RSV Osterweddingen)
7. Rasch, Alma (Genthiner RC 66)
8. Schapelt, Marie (RSV Lutherstadt Wittenberg)
9. Weber, Amy (RSV Lutherstadt Wittenberg)
10. Schnee, Hannah (Dessauer RC)

U15m
16. Schreiber, Tobias (Dessauer RC)

Alle Ergebnisse unter: ssv-gera.de/bahncup

 

Check Also

Mountainbike: Maletz macht DM-Tripple perfekt – Galle wird Vizemeister

Bei der deutschen Mountainbike-Meisterschaft der Junioren und Masters in Gedern lagen Freud und Leid eng …