Rennsport: Gesamtsieg bei der Kids-Tour Berlin und Tageserfolg auf dem Sachsenring

Erneut ein erfolgreiches Rennwochenende liegt hinter dem Rennsport-Nachwuchs des LV Radsport Sachsen-Anhalt.

Bei der Kids Tour in Berlin gab es in der weiblichen U15 einen DoppelsiegLisa Meinecke (RSV Osterweddingen) setzte sich bei der dreitägigen Rundfahrt in der Hauptstadt mit einem starken Finale in der Gesamtwertung durch. Hinter hier belegte Jette Rasch vom Genthiner RC mit einer ebenso tollen Leistung den zweiten Rang.

Tina Rücker und Nele Reis. (Fotos: LVR)

Einen ebenso starken Eindruck hinterließen zwei U17-Mädchen bei den BDR-Jugendsichtungsrennen im Rahmen der Deutschlandtour.

Bei der international besetzten “Newcomertour” erkämpfte die deutsche Jugendmeisterin Tina Rücker (Osterweddingen) beim Bergrennen in Schauinsland bei Freiburg einen fünften Platz.

Beim Straßenrennen in Stuttgart reichte es bei einem erneuten italienischen Doppelsieg zum zwölften Platz.

Eine weiterhin starke Premierensaison mit Radsportlizenz legte hier Nele Reis vom HRSC Wernigerode hin. Beim Bergrennen überquerte sie als Neunte die Ziellinie und war damit sechstbeste deutsche Fahrerin. Beim Straßenrennen am Sonntag gelang ihr Rang 15.

Beim 79. Sachsenringrennen waren die Jungs und Mädchen des RSV Osterweddingen der U15 stark unterwegs. Hier gewann Onno Bieberle. Der ein Jahr jüngeren Finn Liedtke fuhr auf Rang sieben. Gustav Günzel (15.) und Edda Bieberle (18.) folgten auf Top-20-Rängen.

Onno Bieberle gewann das U15-Rennen auf dem Sachsenring.

Im Rennen der U19 belegte Junioren-Bundesligafahrer Ole Finger (Dessauer RC) den siebten Platz.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DRC Radprofi Team (@drc_radprofi_team)

Check Also

Rennrad: Gute Nachwuchs-Resultate bei Zeitfahr-DM, Cyclo-Cross-Bundesliga und Bahn-Sprintercup

Bei den deutschen Einzelzeitfahrmeisterschaften der U17 auf der traditionellen Strecke von Langenhagen war der LVR mit zwei …