Home / Aktuelle News / Radrennsport: Anna Zdun absolviert Healthy-Ageing-Tour – Mehrere Podestränge für LVR-Starter

Radrennsport: Anna Zdun absolviert Healthy-Ageing-Tour – Mehrere Podestränge für LVR-Starter

Anna Zdun (re.) trat mit ihren Teamkolleginnen vom Juniorinnen Team maxx-solar-LINDIG in den Niederlanden an. (Fotos: LVR)

Eine respektable Leistung hat Anna Zdun vom RSV Osterweddingen bei der Healthy Ageing Tour der Juniorinnen gezeigt.

Beim Etappen-Rennen der UCI-Nations-Cupserie in den Niederlanden sicherte sich die U19-Nationalfahrerin unter rund 100 Fahrerinnen in der Gesamtwertung den 21. Platz. Damit war sie hinter Lea Waldhoff (17.) zweitbeste deutsche Starterin.

In der Prolog-Etappe am Freitag kam Zdun als 15te ins Ziel, war damit beste Fahrerin des deutschen Teams. Im zweiten Rennen reichte es immerhin noch zu Rang 31 und auf die Abschlussetappe beendete Zdun als 38te.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

1. Etappe Healthy Ageing Tour 2019 • Heute startete die @healthyageingtour im Rahmen des Juniorinnen Nationcups und mit dabei unsere Mädels vom Bundesligateam. Der Start erfolgte bei kalten 2 Grad und Wind über eine Distanz von 81km. Der Rennenverlauf war von vielen Attacken und Windkanten geprägt, sodass am Ende eine Feld von 50 Fahrerinnen auf die Zielgerade bog. Am Ende erreichte Anna einen 15. und Freddy eine 38. Platz. Thalea und Lena haben aufgrund von Krankheit das Ziel der heutigen Etappe nicht erreicht und sind somit morgen nicht mehr am Start. • #juniorteammaxxsolarlindig #maxxsolar #stevensbikers #neverstop #cyclinglifestyle #powergirls #healthyageingtour #HAT2019 #stadskanaal

Ein Beitrag geteilt von Juniorteam maxx-solar-LINDIG (@juniorteam_maxxsolarlindig) am

Moritz Kärsten gewinnt Glauchauer Kriterium

Unterdessen starteten einige Fahrer und Fahrerinnen des LVR Sachsen-Anhalt beim 3. Glauchauer NordWest Kriterium. Hier gewann Moritz Kärsten (Osterweddingen) das Rennen der U17. Sein Teamkollege Peter Zdun wurde 15ter.

Moritz Kärsten gewann das Glauchauer Kriterium der U17.

Ebenfalls auf dem Podest landete Lisa Marie Meinecke (Osterweddingen). Sie wurde in der U11 Gesamtzweite und war damit bestes Mädchen dieser Altersklasse vor Edda Bieberle (Osterweddingen), die als Gesamtfünfte ins Ziel kam.

Im Hauptrennen der KT und Elite-Amateur trat Benjamin Ahrendt vom Magdeburger Triathlonverein “trimago” an und wurde Sechster.

Bei den Junioren landete Max Schlüter (RSV Wittenberg) auf dem 14. Platz.

Im Rennen der U13 schafften Onno Bieberle (Osterweddingen) als 9. und Kai Tittel (HRSC Wernigerode) als 10. den Sprung unter die besten zehn. Gustav Günzel (Osterweddingen) wurde hier 13ter.

Onno Bieberle (li.) wurde in Hainichen Zweiter.

In der weiblichen U19-Klasse belegte Bundesligafahrerin Tami Rosse (Osterweddingen) den sechsten Platz.

Im Rennen der Senioren 2 bis 4 schaffte es Ü60-Fahrer Uwe Hecht (Eisleber RC) auf den 11. Platz der Gesamtwertung.

Beim 9. Wolfram Lindner Gedächtnisrennen in Hainichen gab es weitere Erfolge. Onno Bieberle sicherte sich in der U13 den Silberrang. Lisa Marie Meinecke war hier das einzige Mädchen unter den Top-15 und belegte Rang 14.

Peter Zdun und Matteo Neßler (Osterweddingen) traten gemeinsam in der U17 an. Zdun wurde 12ter und Neßler 23ter. (lvr)

Check Also

LV-Radsport am Wochenende

8./9. Juni MTB: Bundesliga (Elite, U19) und BDR-Nachwuchssichtung (U15/U17) – 2. Lauf in Gedern/HES (mit …