Radpolo: Reideburg II sammelt in 2. Liga wichtige Zähler

Lea Proske und Laura Herrmann (Foto: Reideburger SV)

In der 2. Radpolo-Bundesliga haben Lea Proske und Laura Herrmann vom Reideburger SV eine durchaus achtbare dritte Runde hingelegt.

In Darmstadt bekamen sie zunächst gegen das abwesende Methler II ein kampfloses 5:0 zugesprochen.

Gegen den bisherigen Spitzenreiter Darmstadt schlugen sich die „Halle Lizards“ wacker und unterlagen nur knapp mit 2:3.  Gegen den Tabellen-Sechsten Naurod II setzte sich Reideburg hingegen mit 5:3 durch.

Doch im direkten Duell um Platz zehn unterlagen Proske/Herrmann gegen Naurod I mit 4:6.

Somit bleibt Reideburg als Elfter weiter in der Abstiegszone, ist aber punktgleich mit den Teams der Ränge acht bis zehn.

Zur nächste Runde reist Reideburg am 9. März nach Wetzlar.

*-*-*-*

ERGEBNISSE

Radpolo: 2. Bundesliga, 3. Runde in Darmstadt* mit Reideburger SV II

*Quelle: vfhmuecheln.de/ alle ohne Gewähr!

Check Also

Cross: Mitteldeutsche Gunsha-Challenge startet Sonntag – Drei Stationen in Sachsen-Anhalt

Am kommenden Sonntag startet in Radibor bei Bautzen die Gunsha-Cross-Challenge 2022. Dazu haben sich als …