Radpolo: Doppelsieg bei deutschen U19-Meisterschaften für Lostau


Bei den deutschen U19-Meisterschaften im Hallenadsport (Kunstrad, Radball, Radpolo) gab es für den Radfahrar Club Lostau einen Doppelsieg.

Im Radpolo der Juniorinnen verteidigten Paula Rogge und Lotte Eberhardt ihren Titel aus dem Vorjahr erfolgreich. Sie setzten sich mit drei Siegen, einem Unentschieden sowie einer Niederlage aus fünf Spielen mit zehn Punkten durch.

Die Vizemeisterschaft sicherten sich dieses Mal ihre Vereinskolleginnen Pauline Eberhardt/Lotta Otte, die neun Punkte sammelten. 2023 war dieses Gespann mit Ersatz auf Rang sechs gelandet. Bronze ging an RVS Obernfeld II.

Im Radball gingen in der U19 die Brüder Paul und Max Berndt vom Reideburger SV an den Start. Das Nationalkaderteam zahlte im ersten Juniorenjahr aber noch Lehrgeld. Unter den fünf Niederlagen waren zwei knappe Ergebnisse mit nur einem Tor Rückstand.

Am Ende reichte es in der Finalrunde zwar nur zu vier Zählern und Rang sieben. Insgesamt waren in den beiden Vorrunden aber mehr als 30 Teams in diesem Wettbewerb angetreten, so dass die Top-Zehnplatzierung im ersten Juniorenjahr. (lvr/Fotos: RC Lostau)

*-*-*-*

Deutsche U19-Meisterschaft Hallenradport

Radpolo U19

Lostau I – Lostau II 3:0, – Obernfeld II 3:2, – Frellstedt II 4:0, – Obernfeld I 3:5, – Obernfeld III 3:3
Lostau II – Frellstedt II 9:3, – Obernfeld I 3:2, – Obernfeld III 3:2, – Obernfeld II 2:5

Endstand

  1. RC Lostau I (Paula Rogge/ Lotte Eberhardt) 10 Punkte/ 16:10 Tore
  2. RC Lostau II (Pauline Eberhardt/ Lotta Otte) 9/ 17:15
  3. RVS Obernfeld III (Marie Heinrichs/ Anna Rakebrand) 8/ 13:11
  4. RVS Obernfeld (Johanna Kopp/ Jette Kopp) 6/ 16:14
  5. RSV Frellstedt II (Caroline Domeier/ Charlotte Sputh) 5/ 12:21
  6. RVS Obernfeld II (Melissa Mühe/ Talia Slaby) 4/ 13:16

Radball U19

Reideburg – Großkoschen 2:5, – Langenschiltach I 3:6, – Bilshausen 1:7, – Leipzig 4:5, – Langenschiltach III 6:7, – Kemnat 5:5, – Ginsheim 3:2

Endstand

  1. RVM Bilshausen (Stephan/ Seifert) 18 Punkte/ 46:17 Tore
  2. RSV Großkoschen (Müller/ Görlich) 16/ 31:17
  3. KSC Leipzig (Schwarzbauer/ Bretschneider) 13/ 25:19
  4. RV Langenschiltach I (Dold/ Schultheiss) 12/ 26:23
  5. RV Kemnat (Patzelt/ Rapp) 9/ 26:22
  6. RV Langenschiltach III (Rapp/ Schlegel) 6/ 22:44
  7. Reideburger SV (Paul Berndt/ Berndt) 4/ 24:37
  8. RSG Ginsheim (Rauch/ Singer) 1/ 8:29

Check Also

Rennrad: Edda Bieberle wird Gesamt-Zweite der TMP-Tour

Der LV-Rennsportnachwuchs hat sich bei der TMP-Tour in Thüringen gut geschlagen. Bei der Rundfahrt rund …