Radball: Zweitligist Sangerhausen ist deutscher Vizepokal-Sieger

Sangerhausen (li.) ist Vize-Deutschlandpokal-Sieger. (Fotos: RSV Waldrems/facebook)

Das war ein perfektes Wochenende für Eric Haedicke und Max Rückschloß. Das Radball-Duo vom RSV Sangerhausen trat erfolgreich in zwei verschiedenen Wettbewerben an.

Am Samstag sorgten die zwei in Filderstadt-Plattenhard in der Endrunde des Deutschland-Pokals der Männer für ein Novum.

Als wohl erster Zweitligist der Pokalgeschichte schaffte das U23-Team den Sprung ins Endspiel. Dort unterlagen Haedicke/Rückschloß als klarer Außenseiter dem Cup-Verteidiger RMC Stein – zudem amtierender deutscher Meister und Weltmeister von 2017 – mit 4:7.

Für Stein war es der Titelhattrick, für Sangerhausen nach dem Gewinn des U23-Pokals 2018 der bisher größte Erfolg in der Männerklasse.

“Für uns ist das eindeutig der größte Erfolg im Männerbereich“, so Rückschloß. Und Haedicke fügt hinzu: „Wir haben gezeigt, dass wir mit den besten Männer-Teams in Deutschland mithalten können. Das gibt uns noch mehr Selbstvertrauen für die nächsten Turniere.“

Weiteres Kuriosum: Als zweitplatziertes Team qualifizierte sich Sangerhausen zusammen mit Stein für die Elite-Europameisterschaft am 22. Juni 2019 in Möhlin (Schweiz).

“Nein, damit konnten wir wirklich nicht rechnen.”
Axel Pfaffenberger, Trainer RSV Sangerhausen

Das Duo sammelte zudem zwei Zähler für die WM-Qualifikation. Allerdings sind die weiteren Qualifikationswettbewerbe – außer die EM – nur den Top-Teams der Bundesliga vorbehalten.

Und nur einen Tag später musste sich Sangerhausen im Viertelfinale des U23-Pokals die erste Pflichtaufgabe der Saison absolvieren. Dieses Mal ging es in eigener Halle in der Qualifikationsgruppe II gegen vier Teams.

Am Endes setzten sich die Favoriten gegen Ludwigsfelde (9:0), Jänkendorf (12:1) und Bonlanden (4:1) ungeschlagen durch. Zudem gab es ein kampfloses 5:0 gegen die SG Chemie Zeitz (Johannes Helm/Alexander Jose), die nicht angetreten war.

Das Pokal-Halbfinale findet am 23. Juni 2019 – also nur einen Tag nach der Elite-EM in der Schweiz – statt. Das nächste Doppelspieltag-Wochenende mit vielen Kilometern auf der Autobahn… (lvr)

Die Teilnehmer des U23-Pokalviertelfinales in Sangerhausen. (Foto: Verein)

*-*-*-*

ERGEBNISSE

*Quelle: vfh-muecheln.de/alle Angaben ohne Gewähr!

Check Also

Radrennsport: Mädchen-Trio mit guten Leistungen bei U17-Einzelzeitfahr-DM

Zufrieden kehrten das LVR-Damentrio Miriam Tschepe, Tina Rücker (beide RSV Osterweddingen) und Alma Rasch (Genthiner …