Home / Aktuelle News / Radball: Zscherben steigt in 2. Liga auf – Tollwitz scheitert knapp

Radball: Zscherben steigt in 2. Liga auf – Tollwitz scheitert knapp

Herbert Pischl (li.) und Michael Gerdes kehren als neuformiertes Team in die 2. Bundesliga zurück. (Fotos: RSV Zscherben/privat)

Der RSV Zscherben kehrt in die 2. Bundesliga zurück. Der deutsche Ex-Meister Michael Gerdes vollzog zusammen mit seinem neuen Partner Herbert Pischl (vormals VfH Mücheln) erfolgreich den Aufstieg.

Das neu formierte Team war am Samstag im 580 Kilometer entfernten Elzach-Prechtal am Start und sicherte sich mit dem zweiten Platz der Tageswertung einen Platz im Unterhaus für die nächste Saison.

Und das trotz einer Verletzung im vierten Spiel. Dieses Match gegen Gastgeber Prechtal beendete Zscherben mit 4:3 – und hatte damit vorzeitig mit zwölf Punkten den Aufstieg perfekt gemacht. Zuvor schlugen Gerdes/Pischl die Teams aus Hahndorf II (7:1), Gärtringen (4:3) und Leipzig (2:0).

Zur letzten Begegnung gegen Waldrems trat Zscherben nicht mehr an, was den Kontrahenten dank der kampflosen 5:0-Wertung den Turniersieg bescherte.

Die Teams der Aufstiegsgruppe II in Prechtal.

Nicht ganz gereicht hat es indes für den Vize-Landesmeister Tollwitzer RSV. Oliver Uhlirsch und Christian Kühn holten in Darmstadt (Gruppe III) einen Punkt zu wenig und wurden Vierte. Zum Auftakt kassierten sie gegen Reichenbach eine knappe 2:3-Niederlage.

Gegen Hechtsheim (6:1) und Gastgeber Darmstadt (3:2) sowie zum Abschluss gegen Ginsheim (5:1) holte Tollwitz neun Zähler. Doch die entscheidende Pleite gab es gegen den RCG Hahndorf (0:5). / (red/lvr)

Gruppe III in Darmstadt mit dem Tollwitzer RSV.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Prechtal 06.07.2019 Finale Aufstieg zur 2. Bundesliga Radball und der RSV Zscherben ist dabei… Das neu formierte Elite Team vom RSV Zscherben 1909 e. V., mit den Sportlern Michael Gerdes und Herbert Pischl (zuletzt beim VfH Mücheln aktiv), war gestern seit 14Uhr im 580km entfernten Elzach-Prechtal am Start und bestritt das Finale zum Aufstieg in die 2. Radball Bundesliga. Zscherben vs. Hahndorf ll 7:1 Zscherben vs. Gärtringen 4:3 Leipzig vs. Zscherben 0:2 Prechtal vs. Zscherben 3:4 Zscherben vs. Waldrems 0:5 (Verletzung) 1. Waldrems 0 3 3 3 3 = 12 Pkt 21:14 Tore 2. Zscherben 3 3 3 3 0 = 12 Pkt 17:12 Tore 3. Leipzig 3 3 0 3 0 = 9 Pkt 25:16 Tore – – – – – – – – 4. Prechtal 3 0 0 0 3 = 6 Pkt 13:10 Tore 5. Hahndorf ll 0 0 3 0 3 = 6 Pkt 17:26 Tore 6. Gärtringen 0 0 0 0 0 = 0 Pkt 7:22 Tore Trotz Verletzung im 4. Spiel, wurde dieses noch erfolgreich beendet und der Aufstieg frühzeitig mit 12 Punkten aus 4 Partien perfekt gemacht. Die letzte Begegnung gegen Waldrems konnte aufgrund der Verletzung nicht mehr bestritten werden und am Ende wurde Platz 2 belegt. Glückwunsch sagt der #rsvradi #radballzscherben #rsvzscherben #radball #zscherben #radsport #radsportsachsenanhalt #aufstieg

Ein Beitrag geteilt von RSV Zscherben 1909 e.V. (@rsvzscherben) am

Check Also

Radrennsport: LVR-Senioren landen bei DM in Görlitz auf vorderen Plätzen

Mehrere Top-Zehnplatzierungen erzielten die Seniorenfahrer aus Sachsen-Anhalt bei der deutschen Masters-Meisterschaft 2019. In Görlitz gelang …