Radball: Zscherben gelingt das U15-Landesdouble

Fotos: RSV Zscherben

Das U15-Radball-Duo Fabian Herfurth und Hannes Wolff vom RSV Zscherben haben das Landesdouble geholt.

Bei der Doppelveranstaltung von Landesmeisterschafts– und Landespokal-Finale in Zscherben setzten sich die Lokalmatadoren in beiden Wettbewerben ungeschlagen durch.

Um den Landestitel spielten drei Teams. Dabei setzte sich Zscherben gegen Lostau (9:0) und Tollwitz (6:1) durch. Die Silbermedaillen sicherten sich die Lostauer Piet Peter/ Ejrik Ketzer mit einem 4:3-Sieg über Tollwitz (Tim Riedel/ Ben Weise).

Im U15-Landespokal spielten zudem vier U13-Teams mit. Auch hier hielten sich Herfurth/Wolff  schadlos. Lediglich im direkten Duell gegen das Zscherbener U13-Team Maximilian Hennig/ Jakob Wolff gaben die späteren Landespokalsieger mit 3:3 einen Punkt ab.

Auf zweiten Platz spielte sich das U13-Duo Koby Tässmann und Tommi Haase (Tollwitz), das sich nur den Turniersiegern geschlagen geben musste. Dritte wurden Riedel/ Weise (Tollwitz).

*-*-*-*

Ergebnisse U15-Landesmeisterschaft

Ergebnisse U15-Landespokal

Check Also

Rennrad: Edda Bieberle wird Gesamt-Zweite der TMP-Tour

Der LV-Rennsportnachwuchs hat sich bei der TMP-Tour in Thüringen gut geschlagen. Bei der Rundfahrt rund …