Home / Aktuelle News / Radball: Zeitz, Reideburg und Mücheln erreichen DM-Halbfinale

Radball: Zeitz, Reideburg und Mücheln erreichen DM-Halbfinale

Drei von sechs Junioren– beziehungsweise Jugend-Radballteams haben den Sprung in die Halbfinalrunde der deutschen Meisterschaften geschafft.

Das Nationalkader-Team Gabriel Jose und Lucas Hehring von der SG Chemie Zeitz nutzte seinen Heimvorteil und sicherte sich als Tageszweiter das Weiterkommen. Nur den Siegern Tim und Eric Lehmann (Großkoschen) unterlagen die Zeitzer mit 0:4.

„Gegen die amtierenden Junioren-Europameister aus Großkoschen zu verlieren, kann man verkraften”, sagte SG-Betreuer Holger Fischer der Mitteldeutschen Zeitung Zeitz.

Als zweite LVR-Vertretung qualifizierten sich die U19-Junioren des VfH Mücheln. Sebastian Rödger und Steven Grochol reichte im thüringischen Ehrenberg ein Sieg und zwei Remis für den erforderlichen dritten Rang.

In der U17-Jugend zogen indes Benjamin Liese und Maximilian Herrmann vom Reideburger SV als Zweitplatzierte ihrer Viertelfinalgruppe in Niederlauterstein ins Halbfinale ein.

Lehrgeld zahlten Justin Ott und Christian Beck von der SG Chemie Zeitz bei ihrem U17-Qualifikationsturnier in Hähnlein. Sie mussten sieglos die Heimreise aus Hessen antreten.

Die U19 des PSV Magdeburg, Eik Ian Frahm und Aron Zufelde, sowie das U17-Gespann Lieven Flohr/Alexander Müller (Tollwitzer RSV) traten in der Viertelfinalrunde hingegen nicht an und schieden kampflos aus.

*-*-*-*

ERGEBNISSE

RadballDM-Viertelfinale

U19 – Gruppe II in Zeitz (mit Zeitz u. Magdeburg)

U19 – Gruppe  V in Ehrenberg (mit Mücheln)

U17 – Gruppe II in Niederlauterstein (mit Reideburg und Tollwitz)

U17 – Gruppe III in Hähnlein (mit Zeitz)

Check Also

Aktion: Auf geht’s zum Spendenradeln “Energie wird Natur” in Magdeburg

Das „Netzwerk Natur“ bittet vom 15. bis 19. Mai um die Unterstützung aller Radsportler des …