Home / Aktuelle News / Radball: Sangerhausen spielt um Einzug ins Cupfinale

Radball: Sangerhausen spielt um Einzug ins Cupfinale

Max Rückschloß und Eric Haedicke. (Foto: Archiv/S. Thomé)

Das Radballteam Max Rückschloß und Eric Haedicke vom RSV Sangerhausen spielt am Samstag (30. März) um den Einzug in die Finalrunde des Deutschland-Pokals der Elite.

Die amtierenden U23-Vize-Europameister und aktuellen Spitzenreiter der 2. Bundesliga Nord bestreiten ihr Halbfinal-Turnier in Steinwiesen (Bayern). Neben den beiden Zweitliga-Konkurrenten Steinwiesen und Demmin trifft Sangerhausen auf die Bundesligisten Iserlohn (4.) und Obernfeld II (12.) sowie auf Denkendorf aus der 2. Liga Süd.

Die besten vier Teams des Turniers erreichen die Endrunde – im Normalfall eine lösbare Aufgabe für Rückschloß/Haedicke.

Gruppe II ist mit dem gastgebenden Vize-Weltmeister Stein, dem deutschen Vizemeister Waldrems, dem DM-Dritten Obernfeld I sowie den Bundesligisten Stein II, Schiefbahn und Ailingen stark besetzt. (lvr)

*-*-*-*

ANSETZUNGEN

Radball-Deutschlandpokal

Gruppe I in Steinwiesen (mit Sangerhausen)
Gruppe II in Stein

Check Also

Aktion: Auf geht’s zum Spendenradeln “Energie wird Natur” in Magdeburg

Das „Netzwerk Natur“ bittet vom 15. bis 19. Mai um die Unterstützung aller Radsportler des …