Radball: Ober- und Verbandsliga bis zum 20. Februar ausgesetzt

Der Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt setzt aufgrund der aktuellen 15. Landesverordnung zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie in Sachsen-Anhalt den Spielbetrieb im Elite-Radball vorerst bis zum 20. Februar 2022 weiter aus.

Die aktuelle 2G-Regel für Sportveranstaltungen in Innenräumen macht im Erwachsenenbereich einen regulären Spielbetrieb weiterhin nicht möglich.

Folgende Spieltage gemäß LVR-Generalausschreibung werden demnach auf einen noch unbestimmten späteren Zeitpunkt verschoben:

Radball-Oberliga
3. Runde am 15.1.2022 in Lostau
4. Runde am 30.1.2022 in Zeitz

Radball-Verbandsliga
3. Runde am 22.1.2022 in Magdeburg

Nachwuchs-Spielbetrieb kann fortgesetzt werden

Der Nachwuchs-Spielbetrieb im Radball und Radpolo kann hingegen fortgesetzt werden. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind von der 2G-Regel ausgenommen, so dass hier nach Absprache der zuständigen Staffelleitern und der Vereine untereinander Spieltage unter den entsprechenden Auflagen durchgeführt werden können.

Betreuer, Kommissäre, Helfer und Zuschauer ab 18 Jahren unterliegen hier jedoch der 2G-Regel. Zudem sind insgesamt maximal 50 Personen zugelassen. Dies bitten wir bei Durchführung von Nachwuchs-Spielrunden zu beachten.

gez. Gerd Heimbach (Vizepräsident Hallenradsport)
gez. Stefan Thomé (Geschäftsführer)

 

Check Also

3. e-NWC: Erneut Sekundenentscheidungen im Schlusssprint

Am vergangenen Freitag lief der zweite Durchgang des 3. e-Nachwuchscups. Dabei gab es wieder knappe Zielentscheidungen. …