Home / Aktuelle News / Radball: Favoriten übernehmen zum Auftakt der Landesoberliga die Führung

Radball: Favoriten übernehmen zum Auftakt der Landesoberliga die Führung

Die Radballer der Landesoberliga Sachsen-Anhalt sind in die Saison 2019/20 gestartet. Nach den beiden Punktspielrunden in Bad Dürrenberg und Lostau stehen die erwarteten Favoriten an der Tabellenspitze.

In Bad Dürrenberg gelang dem frisch gebackenen Landespokalsieger und Gastgeber Tollwitzer RSV die optimale Ausbeute. Die beiden ehemaligen Bundesliga-Spieler Oliver Uhlirsch und Christian Kühn gewannen ihre Spiele gegen den RSV Zscherben II (9:4), die U19-Junioren der SG Chemie Zeitz (6:1) und gegen Zeitz III (3:1).

Erster Tabellenführer ist allerdings das neu formierte Team des Post SV Magdeburg. Zweitliga-Absteiger Matthias Gollos tritt in dieser Saison mit Tim Fahlberg an. Ihnen gelangen drei Siege gegen Aufsteiger Magdeburg II (6:0), Zeitz U19 (4:1) und Zeitz III (7:3). Nur gegen Zscherben II gaben die Landeshauptstädter mit 1:1 zwei Zähler ab.

Ebenfalls noch ungeschlagen sind David Hoffmann und Tobias Zimmermann (Zeitz II). Sie schlugen beim Parallelspieltag in Lostau ihre Vereinskollegen Robert Seidelt/ Axel Müller (Zeitz I) sowie Lostau I jeweils mit 4:3 und ließen gegen Lostau II ebenso ein knappes 3:2 folgen.

Ihre neun Punkte führen Hoffmann/Zimmermann vorerst auf Rang vier hinter Lostau I (Denny Schwiesau/ Benjamin Biedermann), das ebenso drei Siege einfuhr, aber schon eine Niederlage kassierte.

Im Tabellenkeller finden sich die beiden neu formierten Mannschaften des VfH Mücheln wieder, die sich im vereinsinternen Duell mit 6:6 trennten, danach aber keine Punkte mehr holten. Schlusslicht ist Magdeburg II, dass noch keine Punkte einfuhr (lvr/st)

*-*-*-*

Ergebnisse und Tabelle unter: vfh-muecheln.de

Check Also

Radball: Unseburg führt Verbandsliga Nord an

Endlich wieder Radball in Unseburg. Nach einer langen Sommerpause starteten die Radballer aus Lostau, Colbitz, …