Home / Aktuelle News / Nachwuchs-DMs: LVR-Sportler holen drei Medaillen

Nachwuchs-DMs: LVR-Sportler holen drei Medaillen

Anna Zdun (rechts) sicherte sich im U19-Einzelzeitfahren mit der drittschnellsten Zeit die Bronzemedaille. (Fotos: LVR/privat)

Bei den deutschen Nachwuchsmeisterschaften im Radrennsport sowie im Hallenradsport gab es auch 2019 wieder mehrere Medaillen und gute Platzierungen für den LV Sachsen-Anhalt.

Im Einzelzeitfahren der weiblichen U19 fuhr Anna-Helene Zdun vom RSV Osterweddingen im rheinland-pfälzischen Linden (bei Kaiserslautern) ein gutes Rennen und sicherte sich die Bronzemedaille.

Im Straßenrennen einen Tag später machte Zdun mit Rang sechs einen weiteren Top-Zehn-Platzierung perfekt.

Moritz Kärsten (links) gewinnt Silber im U17-Straßenrennen.

Einen ebenso starken Aufritt legte Vereinskollege Moritz Kärsten im Straßenrennen der U17 hin.

Er überquerte bei der Sprintankunft hinter Favorit Benjamin Boos (RSV Ellmendingen) als Zweiter die Ziellinie und sicherte sich damit den Vizetitel.

Die Osterweddingerinnen Tami Rosse (13. U19-Straßenrennen), Miriam Tschepe (12. U15-Straßenrennen) und Emma Axmann (13. U17-Straßenrennen) holten zudem drei weitere Top-20-Platzierungen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von RSV Nachwuchsteam (@rsv_wb_nachwuchsteam) am

Bei den Hallenradsportlern zeigten Lotte Eberhardt und Paula Rogge vom RC Lostau bei den U15-Mädchen im Radpolo die beste Leistung der drei LVR-Teams. Dies wurde mit Bronze belohnt.

Angelina Hoff und Emma Tannewitz (Tollwitzer RSV) zeigten eine gute DM-Premiere und wurden Vierte. Rang sechs ging an Pauline Eberhardt und Lotta Otte (Lostau).

Im Radball der B-Schüler (U13) lagen Niklas Hennig und Simon Kirchner vom RSV Zscherben nach dem ersten DM-Turniertag mit zwei Siegen auf Medaillenkurs. Doch am Sonntag setzte es mehrere teils knappe Niederlagen, so dass sich das Gespann am Ende mit Rang sieben zufrieden geben musste. (lvr/st)

*-*-*-*

PLATZIERUNGEN UND ERGEBNISSE

Rennrad: Nachwuchs-DM in Linden

Einzelzeitfahren U19w
3. Anna-Helene Zdun (RSV Osterweddingen)

Einzelzeitfahren U19m
77. Max Schlüter (RSV Luth. Wittenberg)

Straße U19w
6. Anna-Helene Zdun (RSV Osterweddingen)
16. Tami Rosse (RSV Osterweddingen)

Straße U19m
DNF Jakob Schmidt (RU Halle/S.)

Straße U17w
13. Emma Axmann (RSV Osterweddingen)

Straße U17m 
2. Moritz Kärsten (RSV Osterweddingen)
47. Peter-William Zdun (RSV Osterweddingen)
DNF Matteo Neßler (RSV Osterweddingen)

Straße U15w
12. Miriam Tschepe (RSV Osterweddingen)
20. Tina Rücker (RSV Osterweddingen)
36. Marie Schapelt (RSV L. Wittenberg)

Straße U15m
34. Moritz Martin (HRSC Wernigerode)
65. Valentino Bidmon (Dessauer RC)
68. Sven Tempel (SV GW Piesteritz)
90. Marc Schlüter (RSV L. Wittenberg)

Deutsche Hallenradsportmeisterschaften

Radball U13
7. Niklas Hennig/Simon Kirchner (RSV Zscherben)

Radpolo U15
3. Lotte Eberhardt/Paula Rogge (RC Lostau)
4. Angelina Hoff/Emma Tannewitz (Tollwitzer RSV)
6. Pauline Eberhardt/Lotta Otte (RC Lostau)

Kunstrad, 2er U15
7. Pia Schmidt/Paul Harnisch (VfH Mücheln)

Check Also

Rennsport: LVR-Nachwuchssportler erfolgreich bei der Kids-Tour 2019 unterwegs

Am letzten Augustwochenende fand in Berlin die 27. Internationale Kids-Tour statt. Dabei fuhren vier Teams …