MTBO: Zweimal Bronze bei deutscher Langstreckenmeisterschaft

Charlotte Anders (Archivfoto: LVR)

Bei den deutschen Meisterschaften im Mountainbike-Orientierungsfahren (MTBO) gab es zwei Bronzemedaillen und weitere gute Platzierungen.

In der gemischten Altersklasse 14 gelang Charlotte Anders vom ESV Bitterfeld als bestes Mädchen etwas überraschend Bronze. „Charlotte überzeugt mit ihrer besonnenen Fahrweise und sehr guten Orientierung. Sie hat selten einen Fehler bei der Anfahrt der einzelnen Posten“, lobte LV-Vizepräsident für Breitensport/MTBO, Peter Wifling.

Bei den Damen ab 50 Jahre gab es die zweite Podestplatzierung. Heidi Baumbach vom Eisleber RC sicherte sich hier ebenfalls Rang drei.

Jeweils in den Top-Zehn landeten zudem die beiden Bitterfelder Starter Sebastian Anders (7. Herren) und Ralf Haberecht (9. Herren 40) sowie Andreas Vaupel (5. Herren 50/ Eisleber RC).

*-*-*-*

Deutsche Meisterschaft MTBO-Langstrecke

D/H14
3. Charlotte Anders (ESV Bitterfeld)

Damen ab 50
3. Heidi Baumbach (Eisleber RC Mansfelder Land)

Herren ab 21
7.
 
Sebastian Anders (ESV Bitterfeld)
11. Robert Becherer (ESV Bitterfeld)

Herren ab 40
9. Ralf Haberecht (ESV Bitterfeld)

Herren ab 60
5. Andreas Vaupel (Eisleber RC Mansfelder Land)

Alle Ergebnisse unter: omanager.o-sport.de

Check Also

Cross: Mitteldeutsche Gunsha-Challenge startet Sonntag – Drei Stationen in Sachsen-Anhalt

Am kommenden Sonntag startet in Radibor bei Bautzen die Gunsha-Cross-Challenge 2022. Dazu haben sich als …