Home / Aktuelle News / MTBO: Gute Platzierungen bei Deutschland-Cup-Läufen in Tschechien

MTBO: Gute Platzierungen bei Deutschland-Cup-Läufen in Tschechien

Für die MTB-Orientierungsfahrer des ESV Bitterfeld und des Eisleber RC ging es in diesem Jahr zum zweiten Mal nach Tschechien, um dort die nächsten beiden Durchgänge der Deutschland-Cup-Serie zu absolvieren.

Die Resultate fielen dabei sehr unterschiedlich aus. Am Samstag verursachte das widrige Wetter eine wahre Schlammschlacht im böhmischen Wald.

“Zum Glück sind unsere Teilnehmenden von Stürzen oder technischen Defekten verschont worden”, sagte LV-Vizepräsident Peter Wifling, der das Team aus Sachsen-Anhalt nach Tschechien begleitet hatte.

Heidi Baumbach (Eisleber RC) musste sich mit den Rängen elf und neun im Gesamtklassment von der angestrebten Titelverteidigung im Deutschland-Cup der W50-Frauen verabschieden. Denn in der deutschen Wertung fuhr sie somit zweimal einen fünften Rang ein.

Der ehemalige Team-Vizeweltmeister Michael Sturm (Bitterfeld) musste sich am Samstag in der Altersklasse M50 noch mit Rang 23 begnügen und war damit viertbester Deutscher. Auf der Kurzdistanz kam er am Folgetag besser zurecht und sicherte sich als 14ter den zweiten Platz in der DC-Tageswertung.

Ebenfalls zweimal in die deutschen Top-Zehn fuhr der M-21-Fahrer Robert Becherer (Bitterfeld), der als 34ter beziehungsweise 36ter sich zweimal Rang sechs sicherte.

Mark Huster, der mit seiner BDR-Radsportlizenz für Radunion Halle unterwegs ist, war in den Farben seines Heimatvereins SV Sachsen Werdau bei den M21-Männern am Samstag der beste Deutsche und am Sonntag Dritter. (lvr)

*-*-*-*

MTBO Deutschland-Cup #5 und #6
Ergebnisse vom 5./6. September in Tisá/CZE

5. Lauf am 5. September

M21 (26.80 km/ 17 Kontrolpunkte)
12. (1.) Huster, Mark (SV Sachsen 90 Werdau/Radunion Halle) – 119:08 Min. (+15:17)
34. (6.) Becherer, Robert (ESV Lok Bitterfeld) – 178:28 (+74:37)

M40 (22.60 km/  16 KP)
27. (8.) Haberecht, Ralf (ESV Lok Bitterfeld) – 177:18 (+79:50)

M50 (19.70 km/ 13 KP)
23. (4.) Sturm, Michael (ESV Lok Bitterfeld) – 123:13 (+38:34)

W50 (10.80 km/ 7 KP)
11. (5.) Baumbach, Heidi (Eisleber RC Mansfelder Land) – 115:55 (+37:48)

6. Lauf am 6. September

M21 (14.50 km/ 25 KP)
22. (3.) Huster, Mark (SV Sachsen 90 Werdau/Radunion Halle) – 67:09 (+10:30)
36. (6.) Becherer Robert (ESV Lok Bitterfeld) – 88:37 (+31:58)

M40 (13.60 km/ 24 KP)
27. (12.) Haberecht, Ralf (ESV Lok Bitterfeld) – 126:02 (+63:38)

M50 (9.60 km/ 17 KP)
14. (2.) Sturm, Michael (ESV Lok Bitterfeld) – 60:21 (+11:05)

W50 (8.30 km/ 16 KP)
9. (5.) Baumbach, Heidi (Eisleber RC Mansfelder Land) – 72:26 (+ 23:03)

Check Also

RadTouristikFahren: Wittenberg bietet Sternfahrt als Ersatz für abgesagte Süd-Fläming-Tour

Der RSV Lutherstadt Wittenberg hat seine RTF “Süd-Fläming-Tour” vor kurzem abgesagt. Doch der Verein bietet …