Home / Aktuelle News / MTB-O: Podestplatzierungen beim Deutschland-Cup

MTB-O: Podestplatzierungen beim Deutschland-Cup

Charlotte und Benett Anders.

Sportler*innen des ESV Bitterfeld sowie des Eisleber RC waren am Wochenende in Dresden und Pirna zum 3. und 4. Lauf des Deutschland-Cups im MTBO.

Am Samstag ging es über die Elbterrassen oberhalb von Dresden. In einem tollen und sehr exponierten Gelände, war eine sehr anspruchsvolle Strecke gelegt.

Von den Kilometern her nicht allzu lang, war sie aber mit sehr vielen Posten und satten Höhenmetern gespickt. Es ging durch Park ähnliches Gelände, über steile, lange Treppen nach oben und unten und durch die Wohsiedlungen rund um den Dresdner Fernsehturm.

So hatten die Elitefahrer um Sebastian Anders und Robert Becherer auf einer Strecke von 11,5 Kilometern fast 1.000 Höhenmeter zu bewältigen. Sie belegten die Plätze neun und zwölf.

Ralf Haberecht fuhr in der H40 auf Rang fünf. Die Jüngste, Charlotte Anders, landete in der gemischten Altersklasse 11 auf den siebten Platz und war damit zweitbestes Mädchen. Der beste Bitterfelder war Michael Sturm, der sich in der H50 den Bronzerang sicherte.

Am Sonntag fand der nächste Lauf in Pirna statt. Der Start war in der weitläufigen Ebene des Elbufers und zog sich bis über die steilen Elbterrassen hinauf nach Graupa. Jeder Starter hatte zwei Stunden Zeit um soviele der 37 Posten anzufahren wie möglich. Die nächst liegenden hatten eine niedrige Wertigkeit und die weitesten, mit den meisten Höhenmetern, die höchsten Wertigkeiten.

Familie Anderson waren als “Die Andersons” unterwegs. (Fotos: privat)

Auch hier war die Taktik wieder ein entscheidende Punkt. Am erfolgreichsten schaffte es Michael Sturm in der H50. Er belegte wie am Vortrag den Platz drei.

Robert Becherer wurde in der H21 SiebterCharlotte Anders fuhr in der jüngsten Klasse auf Platz sechs und ihr jüngerer Bruder Benett wurde Achter. Ihr Papa, Sebastian, hatte bei den Herren großes Pech und schied mit einem technischen Defekt aus.

In der parallel stattgefunden Mannschaftswertung errangen der ESV Bitterfeld durch die guten Platzierungen von Robert und Michael ebenfalls den dritten Platz.

Die beiden Starter des Eislebener RC starteten nur am Sonntag und schlugen sich ebenfalls achtbar. Andreas Vaupel belegte in der stark besetzten H50Klasse den Platz acht und Heidi Baumbach in der D50 den Platz sechs. (lvr/ms)

MTBO-Deutschland-Cup

Ergebnisse 3. Lauf in Dresden

Ergebnisse 4. Lauf in Pirna-Copitz

Check Also

Deutschland-Tour: Sangerhausen ist 2021 Startort der 2. Etappe

Sachsen-Anhalt ist 2021 wieder Bestandteil der Deutschland Tour. Nachdem 2019 Halberstadt eine Zielankunft war, wird …