MTB: Christopher Maletz ist UEC-Europameister der Masters I

Riesen Erfolg für White Rock Weißenfels und den LV Radsport Sachsen-Anhalt. Der Mountainbiker Christopher Maletz hat am Freitag (13. August) den Europameistertitel der Ü35-Männer im Cross-Country (XCO) gewonnen.

Der zweifache und amtierende deutsche Meister der “Jungsenioren” sicherte sich bei den UEC-Meisterschaften Novi Sad (Serbien) den UEC-Titel mit 50 Sekunden Vorsprung auf den Slowenen Bostjan Hirtovsek sowie Gabor Kisicek aus Ungarn.

“Nach sechs harten Runden reichte es für mich zum Titel und einem weiteren, wunderschönen Trikot”, schrieb Maletz unmittelbar nach seinem Erfolg bei Facebook.

Nach WM-Teilnahmen im MTB-Marathon, zwei DM-Titeln im XCO ist dies nun der größte Triumph in Maletz Sportvita.

Bereits nächste Woche geht es für ihn nach Frankreich zur Masters-Weltmeisterschaft. “Die Höhenlage von Praloup und das wesentlich größere Starterfeld werden für mich eine große Herausforderung sein”, so Maletz.

Bei der EM jetzt hatte bereits einen Tag vorher die Mixed-Staffel des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) zum Auftakt der EM die Bronzemedaille gewonnen.

In der Reihenfolge Leon Kaiser, Lars Gräter, Nina Benz, Finja Lipp, Ronja Eibl und Niklas Schehl fuhren sie ein starkes Rennen und holten das Beste aus ihren Läufen heraus. Gold ging an Italien vor der Schweiz.

Weitere Titel und Medaillen werden in Novi Sad am Samstag und Sonntag vergeben. (lvr/bdr-medienservice)

*-*-*-*

Ergebnisse und Starlistenuec.ch

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Union Européenne de Cyclisme (@uec_cycling)

Check Also

Ehrung: Anne Grabo vom RSV Lutherstadt Wittenberg gewinnt Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten

Große Ehre für unsere LVR-Nachwuchsrennsportlerin Anne Grabo. Die 17-Jährige vom RSV Lutherstadt Wittenberg ist heute …