Home / Aktuelle News / Luthers Cup: Gelungene Premiere in Wittenberg

Luthers Cup: Gelungene Premiere in Wittenberg

Marie Schapelt (links) fuhr in der weiblichen U17 auf Platz drei. Fotos: Tobias Horn

135 Radsportler waren am 2. April beim 1. Luthers-Cycling-Cup am Start. Sie traten bei neun ausgeschriebenen Rennen an. Starker Wind auf der Gegengeraden des quadratischen und 1,2 Kilometer langen Rundkurses machten die Rennen über bis zu 26 Runden anspruchsvoll.

IMG_0020

Am stärksten besetzt waren die Nachwuchsklassen der U11 und U13, wobei die Sportler vom RSV AC Leipzig und des RSV Osterweddingen ihren Mitstreitern aufzeigten, wer im April die bessere Form aufweist.

Rennszene der U11 und U13

Vom gastgebenden Verein RSV Lutherstadt Wittenberg landete Marie Schapelt auf dem Podest. In der U17 wurde sie im Rennen mit den gleichaltrigen Jungs Elfte und war damit drittbeste Mädchen.

IMG_0326
Zwei Starter gingen beim eigens ausgeschriebenen Handicap-Rennen für körperlich und geistig Behinderte über zwei Runden an den Start.

Bei der U15 ersprintete sich Theo Nikschtat ebenfalls einen dritten Platz und schob sich in der Gesamtwertung des Landesnachwuchscup auf den zweiten Platz.

20170402_123909
In der U15 gewann Moritz Kärsten (Osterweddingen) vor Frederik Schäfer (White Rock Weißenfels) und Lokalmatador Theo Nikschtat (RSV Wittenberg) Foto: S. Thomé

 

20170402_142615
Das Team des RSV Lutherstadt Wittenberg um Chef-Organisator Michael Strache (re.) – Foto: Stefan Thomé
Ergebnisse Luthers-Cup Stand NWC Fotos 1. Luthers Cup

(Album by Tom Sawyer via Facebook)

Check Also

LV-Radsport am Wochenende

SAMSTAG, 18. Mai 2019 Radball: 3. UCI-Weltcup in Mücheln (mit VfH Mücheln und RSV Sangerhausen) …