Home / Aktuelle News / Kunstradfahren: Ein Titel, zwei Vizemeister und viermal Bronze bei ostdeutscher Meisterschaft

Kunstradfahren: Ein Titel, zwei Vizemeister und viermal Bronze bei ostdeutscher Meisterschaft

Celine Grochol (li.) und Julia Bachmann vom VfH Mücheln. (Fotos: VfH/RSV)

Bei den ostdeutschen Meisterschaften der Kunst- und Einradfahrer in Bad Blankenburg hat der Nachwuchs aus Sachsen-Anhalt einen Titel, zwei Vizemeisterschaften sowie vier Bronzemedaillen eingefahren.

Im Vierer-Kunstradfahren der U15-Schülerinnen wiederholten Maxi Adam, Lea Hellie, Maria Martha Becker und Tamara Schulze vom RSV Kleinmühlingen ihren Vorjahreserfolg.

Das Quartett zog – erneut mit der zweithöchsten Schwierigkeit angetreten – an dem top gesetzten Team des RfV Wiednitz (Sachsen) vorbei, und hatte am Ende mit 50,95 Punkten um fünf Zähler die Nase vorn.

Komplettiert wurde der Kleinmühlinger Erfolg von der zweiten U15-Mannschaft. Heidi Grützmacher, Romy Engelmann, Eva Jänecke und Kim Lehmann fuhren vom vierten Startplatz auf Rang drei vor.

Und es gab noch eine weitere Bronzemedaille für Kleinmühlingen. Im Vierer der U19-Juniorinnen sicherten sich Emma Paulin Hoffmann, Greta Sroka, Hanna Lenz und Sina Lorenz ebenfalls den dritten Podestplatz.

Die Vierer-Teams des RSV Kleinmühlingen gewannen bei den ostdeutschen Meisterschaften einen Titel und zwei Bronzemedaillen.

Zweimal Silber gab es für die Zweierteams des VfH Mücheln. In der offenen U15-Klasse verschenkten Paul Harnisch und Pia Schmidt aufgrund einer anders eingereichten Kürabfolge den möglichen ersten Rang.

Sie übersahen auf dem Kontrollbogen ihres Wettkampfprogrammes einen Fehler und fuhren deswegen auch zum Wettkampf eine falsche Übung. Dennoch ist auch die Vizemeisterschaft ein beachtliches Resultat.

Pia Schmidt und Paul Harnisch (li.) wurden in der offenen U15-Zweierklasse Vizemeister. 

Ebenso Zweiter wurden Selina Harnisch und Hannah Berger bei den U19-Juniorinnen.Den gleichen Platz sicherten sich bei den Zweier-Frauen Julia Bachmann und Celine Grochol, die sich erst in diesem Jahr als Duo zusammengetan haben.

Ihr Ziel war es, die Qualifikationspunkte für die German Masters auszufahren. Julia hatte sich kurz vor der Landesmeisterschaft im März den Fuß gebrochen, weshalb die beiden zu diesem Wettkampf nicht starten konnten.

Seitdem sind haben sie ihre Wettkampfkür im Training 40 Mal durchgefahren. Die intensive Vorbereitung hat sich gelohnt: Bachmann/Grochol präsentierten ihr Programm fehlerfrei. Mit 74,85 Punkten sicherten sie sich den dritten Platz und die Qualifikationsnorm.

Beachtlich zudem der dritte Platz von Mara Kalz. Die Schülerfahrerin des Annaburger HRSV erzielte bei den U11-Schülerinnen 41,24 Punkte und wurde dafür mit der Bronzemedaille belohnt. (lvr)

*-*-*-*

Ostdeutsche Meisterschaft

LVR-Platzierungen vom 22.06.2019 in Bad Blankenburg

4er Schülerinnen U15
1. Maxi Adam/ Lea Hellie/ Maria Martha Becker/ Tamara Schulze (RSV Kleinmühlingen I) – 50,95
3. Heidi Grützmacher/ Romy Engelmann/ Eva Jänecke/ Kim Lehmann (RSV Kleinmühlingen III) – 42,68

2er Schüler
2. Paul Harnisch/ Pia Schmidt (VfH Mücheln) – 28,39

2er Juniorinnen U19
2. Selina Harnisch/ Hannah Berger (VfH Mücheln) – 53,76

2er Frauen
3. Julia Bachmann/ Celine Grochol (VfH Mücheln) – 74,85

4er Juniorinnen U19
3. Emma Paulin Hoffmann/ Greta Sroka/ Hanna Lenz/ Sina Lorenz (RSV Kleinmühlingen) – 49,06

1er Schülerinnen U11
3. Mara Kalz (Annaburger HRSV) – 41,24
8. Kira Berger (VfH Mücheln) – 34,52

1er Schülerinnen U15
4. Hannah Berger (VfH Mücheln) – 64,98
8. Maria Martha Becker (RSV Kleinmühlingen) – 46,27

1er Schüler U13
5. Paul Harnisch (VfH Mücheln) – 41,05

1er Juniorinnen U19
7. Kim Marie Süßmilch (RSV Kleinmühlingen) – 83,32

1er Frauen
7. Julia Bachmann (VfH Mücheln) – 81,29

Alle Ergebnisse unter: odm.kunstrad-geiseltal.de

Check Also

Rennsport: LVR-Nachwuchssportler erfolgreich bei der Kids-Tour 2019 unterwegs

Am letzten Augustwochenende fand in Berlin die 27. Internationale Kids-Tour statt. Dabei fuhren vier Teams …