Home / Aktuelle News / e-Cycling: Prologsieger der GCA-Liga stehen fest – Generalausschreibung modifiziert

e-Cycling: Prologsieger der GCA-Liga stehen fest – Generalausschreibung modifiziert

Schnell waren sie unterwegs, die Teilnehmer der GCA-Liga, die am Mittwoch mit einem Prolog gestartet wurde. Rund 300 Teilnehmer haben zum Auftakt mitgemacht.

Johannes Herrmann (Rad-Union 1913 Wangen i.A.) hat das 20 Kilometer lange Rennen zum Auftakt gewonnen. Nach 23:16 Minuten Fahrzeit war der Allgäuer im Ziel.

Gefahren wurde nicht auf der Straße, sondern auf der Online-Plattform Zwift. Herrmann setzte sich mit knapp fünf Sekunden Vorsprung vor Simon Schmitt (Sportforum) und Benedikt Helbig (Embrace the World) durch.

Beste Frau war Tanja Erath (Canyon-Sram) als 68te. Sie wurde vor ein paar Jahren durch einen Zwift-Wettbewerb entdeckt und fährt seitdem für das Frauenteam Canyon SRAM. Als bester Junior belegte Ole Theile (ROSE Team NRW) den 32. Rang. Eine Juniorin war nicht am Start.

Der Prolog ging nicht in die Gesamtwertung der GCA-Liga ein. Das Rennen diente dazu, die Führungstrikots zu verteilen. Am kommenden Samstag, dem 18. April, wird das erste Wertungsrennen der virtuellen Rennserie gefahren.

Prominente Unterstützung bekommen die Kommentatoren der am Samstag durch Co.-Kommentador Rick Zabel (Foto).

Derweil gab es noch Entwicklungen, die zu Anpassungen in der Generalausschreibung  geführt haben, teilte der BDR am Donnerstag mit.

Eine entscheidende Änderung ist, dass über Zwift eigene, feste Rennzeiten zugeteilt wurden, was auch Auswirkung auf das Abschlussrennen hat. Das findet nun am Samstag, dem 16. Mai 2020 statt. Ursprünglich war es für Mittwoch, dem 13. Mai, vorgesehen.

Weitere detaillierte Informationen zur GCA-Liga (News, Ergebnisse, Ausschreibungen) können auf der Internetseite www.germancyclingacademy.de und rad-bundesliga.net sowie über die Social-Media-Kanäle des BDR, GCA und rad-net abgerufen werden. (bdr-medienservice/lvr)

Generalausschreibung (PDF)

Weitere Infos zur Rad-Bundesliga

Check Also

Covid19-Eindämmungsmaßnahmen: Training ist ab 28. Mai wieder möglich – Wettkämpfe weiter untersagt

Die Landesregierung Sachsen-Anhalts hat sich auf ihrer heutigen Sitzung (19. Mai) auf einen Zeitplan für …