Home / Aktuelle News / e-Cycling: BDR bietet virtuelle RTF an

e-Cycling: BDR bietet virtuelle RTF an

Passend zur kalten Jahreszeit läuft wieder das Angebot des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der German Cycling Academy (GCA) auf der Online-Plattform “Zwift“.

Mit zum Programm gehört dabei auch erstmals die BDR eSports vRTF. Sie ist das virtuelle (v) Pendant zu den beliebten Radtourenfahrten (RTF), die seit November alle zwei Wochen auf der Online-Plattform Zwift veranstaltet werden.

Auf den Ausfahrten mit wechselnden Kursen haben Breitendradsportler die Möglichkeit, RTF-Punkte für ihre BDR-Wertungskarte zu sammeln. Die nächste Ausfahrt steht am 27. Dezember an.

Die vRTF werden ohne Renncharakter gefahren. Alle Teilnehmer starten gemeinsam und werden von einem so genannten “Route Captain” begleitet. Das Tempo ist mit einer Leistungsschranke von 2,5 Watt pro Kilogramm gedeckelt.

Das heißt: jeder kann sein eigenes Tempo fahren, allerdings nicht schneller als die vorgegebenen 2,5 W/kg. So wird gewährleistet, dass jeder in seinem individuellen Ausdauerbereich fährt und das Feld trotzdem nah zusammenbleibt.

Weiter gibt es in dieser Wintersaison bei der GCA jeden Dienstag ein gemeinsames Training und mittwochs steht der “GCA eSports Cup“, die beliebten Mittwochsrennen für die Jedermänner und den Nachwuchs, auf dem Programm

*-*-*-*
Ihr wollt RTF-Punkte für Eure BDR-RTF-Wertungskarte sammeln? Kein Problem. Einfach unten bei den Teilnahmevoraussetzungen die Anforderungen beachten.

Termine
#5 – 27. Dez: Greatest London Flat (101.9 km)
#6 – 10. Jan: Richmond – UCI Worlds (65.5 km)
#7 – 24. Jan: Watopia – Out&Back again (82.0 km)

Check Also

Rennsport: Edda Bieberle gewinnt in Meiningen – Weitere Podest- und Top-Zehnplatzierungen

Beim Straßen-Radrennen „29. Meininger Radrennen / Velo Grand-Prix“ gab es für die teilnehmenden Sportler/innen aus …