Corona: “Sachsen-Anhalt-Plan” weckt leise Hoffnung

Sachsen-Anhalt hat den Entwurf eines Corona-Lockerungplans 2021 vorgestellt, der die Strategie für Öffnungsschritte und eine Rückführung der Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus festgelegen soll.

Der Sachsen-Anhalt-Plan 2021 sieht Lockerungen in allen gesellschaftlichen Bereichen in vier Stufen je nach Unterschreitung der 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner vor. So auch für den Sport.

Hallentraining und erste Sportveranstaltungen sind demnach ab Stufe 2 möglich. Das organisierte Training für Landeskadersportler:innen ist hingegen gemäß der ab 1. März gültigen Verordnungsänderungen bereits ab Montag wieder gestattet.

Die erste Stufe der Lockerungen beginnen nach einer 5-tägigen Unterschreitung der 7-Tage-Inzidenz von 50 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner.

Stufe zwei greift, sobald die 7-Tage-Inzidenz im Landesdurchschnitt für fünf Tage den Wert 35 unterschritten hat.

Die dritte Stufe soll in Kraft treten, wenn die 7-Tage-Inzidenz für weitere drei Wochen unterhalb des Wertes von 35bleibt.

Stufe vier beginnt nach weiteren drei Wochen ohne ein Überschreiten der 7-Tage-Inzidenz von 35.

Für den allgemeinen Sportbetrieb (Kinder- und Jugendsport, Breitensport, Gesundheits- und Rehabilitationssport) im Verein sieht der Sachsen-Anhalt-Plan 2021 vereinfach folgende Regelungen für die vier Stufen vor:

Stufe 1 – Inzidenz 5 Tage unter 50

Kinder- und Jugendliche bis 18 Jahre: Sporttreiben ohne Kontakt, nur im Freien, mit Hygienekonzept (Gruppengrößen: max. 15 + Betreuer)
Erwachsene: Sporttreiben ohne Kontakt, nur im Freien, mit Hygienekonzept (Gruppengrößen: max. 5 + Betreuer)

Stufe 2 – Inzidenz 5 Tage unter 35

Kinder- und Jugendliche bis 18 Jahre: Sporttreiben mit und ohne Kontakt, Indoor und Outdoor mit Hygienekonzept (Gruppengrößen: ohne Begrenzung)
Erwachsene: Sporttreiben ohne Kontakt, Indoor und Outdoor, mit Hygienekonzept (Gruppengrößen: max. 10 + Betreuer)
Sportveranstaltungen: mit Hygienekonzept, max. 250 Zuschauern

Stufe 3 – Inzidenz weitere 3 Wochen unter 35

Alle Sporttreibenden: Sport mit und ohne Kontakt, Indoor und Outdoor, mit Hygienekonzept (Gruppengrößen: ohne Begrenzung)
Sportveranstaltungen: mit Hygienekonzept, max. 250 Zuschauer Indoor und max. 500 Zuschauern Outdoor

Stufe 4 – Inzidenz weitere 3 Wochen unter 35

Alle Sporttreibenden: Sport mit und ohne Kontakt, Indoor und Outdoor, mit Hygienekonzept (Gruppengrößen: ohne Begrenzung)
Sportveranstaltungen: mit Hygienekonzept, max. 500 Zuschauer Indoor und max. 1.000 Zuschauer Outdoor (größere Zuschauerzahlen sind mit Sondergenehmigung des jeweiligen Fachministeriums und des Gesundheitsministeriums möglich)

Ab Stufe 2 können auch Badeanstalten, Schwimmbäder und Schwimmhallen für den Schwimmsport wieder öffnen.

Zum Entwurf des Sachsen-Anhalt-Plans 2021 für den Sport ist der Landessportbund (LSB) Sachsen-Anhalt bezüglich Konkretisierungen weiter im Gespräch mit dem Ministerium für Inneres und Sport.

“In der Hoffnung auf ein baldiges Erreichen der für erste Lockerungen notwendigen Inzidenzwerte sieht der Landesportbund optimistisch einem positiven Beschluss zum Sachsen-Anhalt-Plan 2021 im Landeskabinett am 2. März entgegen”, schreibt der LSB auf seiner Homepage. Das Land Sachsen-Anhalt will damit dann in die Gespräche der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsident*innen der Länder am 3. März gehen. (Quelle: lsb-sachsen-anhalt.de)

Check Also

LV-Radsport am Wochenende: Gravel-Premiere in Bitterfeld, Auftakt Cross-Bundesliga, DM-Halbfinals im Radball und Radpolo sowie Finale des LV-Nachwuchscups in Wernigerode

Ein volles Radsportprogramm erwartet uns an diesem Wochenende. Der Fahrrad-Magdeburg-Nachwuchscup im Rennsport geht am Samstag …