Home / Aktuelle News / Berg-DM: Platz drei für Hannah Steffen

Berg-DM: Platz drei für Hannah Steffen

dm_berg_damen_u19
Liane Lippert und Jacqueline Dietrich (Mitte) gewannen die Berg-DM und die Bundesliga-Gesamtwertung der Juniorinnen beziehungsweise Frauen. Hannah Steffen (2.v.re.) sichere sich DM-Bronze. (Fotos: privat/Bilster Berg)

Hannah Steffen, Junior-Rennfahrerin des Genthiner RC, hat eine weitere DM-Medaille eingefahren. Zum Abschluss der Bundesliga-Saison sicherte sich die amtierende deutsche Vizemeisterin in der Bahn-Mannschaftsverfolgung beim offiziellen DM-Bergrennen in Bad Driburg (NRW) den dritten Platz.

Steffen kam im Trikot des LV-Teams Brandenburg nach 63 absolvierten Kilometern mit rund drei Minuten Rückstand auf die neue deutsche Meisterin Liane Lippert (Marcello/Verge LV Baden) ins Ziel. Damit gelang der U19-Nationalfahrerin aus Sachsen-Anhalt eine Woche vor ihrem EM-Start in Frankreich eine gute Generalprobe.

Nach rund 50 Kilometern hatten sich im gemeinsam gestarteten Frauen- und Juniorinnenrennen Jacqueline Dietrich (Team Stuttgart) und Wiebke Rodieck (Koga-Ladies) zusammen mit den beiden U19-Fahrerinnen Lippert sowie Christa Riffel (Marcello/Verge LV Baden) aus dem inzwischen komplett auseinandergerissenen Feld abgesetzt.

Während für die Juniorinnen nach 63 Kilometern Schluss war und Lippert (1:46:59 Stunden) vor Riffel (1:47:12) gewann, drehten Dietrich und Rodieck zu zweit die letzten fünf Runden. Im Sprint setzte sich die vermeintlich spurtschwächere Dietrich gegen Rodieck durch. Mit 2:28 Minuten Rückstand wurde Kathrin Hammes (Tibco-SVB).

Lippert und Riffel waren unterdessen auch in der Juniorinnen-Bundesliga eine Klasse für sich. Lippert gewann mit 1634 Punkten vor Riffel (1515 P.). Mit 983 Zählern belegte Franziska Brauße (Mangertseder-WRSV) den dritten Gesamtrang. Hannah Steffen (842) beendet die Saison auf Rang sechs als beste Einzelfahrerin des LV-Teams Brandenburg.

Ihre Teamkolleginnen Christin Bolesta und Jasmin Cunert folgen auf den Plätzen sieben sowie achtGemeinsam wurde das Brandenburg-Trio in der Mannschaftswertung Dritte. Es gewann das Team Marcello/Verge LV Baden.

“Die Rennen am Bilster Berg waren wunderbar organisiert. Wir bedanken uns bei den Organisatoren um Hans-Jürgen von Glasenapp und all den zahlreichen Helfern. Alle Sportler waren von der Strecke und dem Drumherum sehr begeistert. Wir kommen gerne wieder”, bilanzierte BDR-Vizepräsident Günter Schabel. (lvr/st/rad-net)

 

DM-Berg und Bundesliga-Rennen Juniorinnen

Bundesliga-Einzelwertung Juniorinnen

Gesamt-Mannschaftwertung Juniorinnen

 

 

Check Also

LV-Radsport am Wochenende

SAMSTAG, 18. Mai 2019 Radball: 3. UCI-Weltcup in Mücheln (mit VfH Mücheln und RSV Sangerhausen) …