Home / Aktuelle News / Auszeichnung: Sieben Vereine werden LSB-Landesleistungsstützpunkt

Auszeichnung: Sieben Vereine werden LSB-Landesleistungsstützpunkt

Der Landessportbund Sachsen-Anhalt hat für die Jahre 2019/20 sieben Radsportvereine als Landesleistungsstützpunkt anerkannt.

Für Medaillenleistungen bei deutschen Nachwuchsmeisterschaften in den vergangenen zwei Jahren erhält im Bereich Rennsport Straße/Bahn der RSV Osterweddingen diese Auszeichnung.

Im Hallenradsport sind es wieder mehrere Vereine, die mit ihrer erfolgreichen Nachwuchsarbeit Talente in die deutsche und internationale Spitze führten.

Dies sind der RSV Sangerhausen, die SG Chemie Zeitz (beide Radball), der Tollwitzer sowie der Reideburger RSV und der RC “All-Heil” Lostau (alle Radpolo).

Erstmals wird auch “White Rock” LSB-Landesleistungsstützpunkt. Die Weißenfelser Mountainbiker verpassten zwar im Cyclo Cross mit einem vierten Platz knapp eine Medaillenleistung, haben aber seit zwei Jahren einen Sportler an eine Eliteschule des Sports delegiert.

Vergangene Woche unterschrieb LVR-Präsident Frank Witte die Urkunden, welche den Vereinen in Kürze durch ihre Kreis- und Stadtsportbünde überreicht werden. (lvr)

Frank Witte signiert die Auszeichnungsurkunden des LSB für sieben Radsportvereine in Sachsen-Anhalt. (Foto: LVR)

Check Also

LV-Radsport am Wochenende

SAMSTAG, 18. Mai 2019 Radball: 3. UCI-Weltcup in Mücheln (mit VfH Mücheln und RSV Sangerhausen) …