Home / Aktuelle News / Radpolo: Lostau gewinnt U15-Landespokal

Radpolo: Lostau gewinnt U15-Landespokal

Lostau und Tollwitz lieferten sich beim U15-Landespokal ein spannendes Rennen. (Fotoquelle: facebook.com/radfahrerclublostau)

Beim Landespokalfinale der Radpolo-Schülerinnen in Bad Dürrenberg gab es von Anfang einen Dreikampf. Lostau I sowie die beiden einheimischen Teams von Tollwitz.

Tollwitz I, Angelina Hoff und Emma Tannewitz, entschieden zunächst das Vereinsduell gegen Michelle Onasch und Jennifer Riedel (Tollwitz II) für sich.

Im Spiel gegen Lostau I (Frederike Biedermann und Feophania Taubmann) schoss Tollwitz beim Stande von 1:1 über das gesamte Spielfeld, traf jedoch nicht das leere Tor, sondern nur den Pfosten.

Lostau machte aus dieser vergebenen Chance dann das 2:1 und ließ sich das Spiel in der verbliebenen Spielzeit nicht mehr aus der Hand nehmen.

Im Spiel gegen Tollwitz II hatten die Tollwitzer das Glück auf ihrer Seite und gewannen mit 2:1.

Da alle drei Teams ihre anderen Spiele gewannen und 18 Punkte hatten, musste das Kampgericht genau zählen. Am Ende hatte Lostau I mit 27 Plustoren das bessere Torverhältnis und gewann den Landespokal.

Beide Tollwitzer hatten „nur“ 26 Plustore. Hier entschieden dann die mehr geschossenen Tore für Tollwitz II vor Tollwitz I.

*-*-*-*

Endstand Landespokal Radpolo-Schülerinnen

22.4.18. in Bad Dürrenberg

1. Lostau I (18 Punkte / 34:7 Tore)
2. Tollwitz II (18/ 39:13)
3. Tollwitz I (18/ 36:10)
4. Lostau II (12/ 40:21)
5. Lostau III (9/ 24:34)
6. Lostau IV (6/ 20:29)
7. Lostau V (3/ 8:52)
8. Tollwitz III (0/ 0:35)

Check Also

Radball: Europameister Höchst siegt erneut in Sangerhausen

Beim 6. UCI-Weltcupturnier im Radball in Sangerhausen haben die vierfachen UCI-Weltmeister und amtierenden Europameister Patrick …