Home / Aktuelle News / Radpolo: Deutschlandpokal-Viertelfinale in Bad Dürrenberg

Radpolo: Deutschlandpokal-Viertelfinale in Bad Dürrenberg

In der Bad Dürrenberger Borlach-Sporthalle treffen sich am 9. Dezember ab 14 Uhr fünf Radpolo-Teams zur Viertelfinalrunde des Deutschlandpokals.

Sachsen-Anhalt ist hier gleich mit vier Teams vertreten. Bundesligist Reideburg I (Kristin Leich/ Kristin Hesselbarth) freut sich auf das Aufeinandertreffen mit dem Liga-Konkurrenten des Turnier-Ausrichters Tollwitz I (Caroline Opitz/ Cindy Schüßler).

Erstmals im Reigen der Großen spielt das junge Team Reideburg II (Lea Proske und Laura Hermann), welches dieses Jahr in die 2. Bundesliga aufgestiegen ist.

Tollwitz II (Junioren-Team Nadine Salamon und Helen Graeßner) möchten sich zu Trainingszwecken einmal mit den Elite-Spielerinnen messen und könnten für eine Überraschung sorgen.

Ergänzt wird das Feld durch Wetzlar II aus Hessen (Vanessa Klees und Sharon Keiner). Von den fünf Teams ziehen die beiden erstplatzierten Mannschaften ins Halbfinale ein. (js)

Check Also

Radpolo: Lostau und Tollwitz in U19-Liga gemeinsam vorne

Für die ersten Punkte der U19-Radpolo-Liga mussten die drei Mannschaften aus Sachsen-Anhalt erst einmal weit …