Home / Aktuelle News / Kidstour in Berlin: Sachsen-Anhalt stellt vier Teams

Kidstour in Berlin: Sachsen-Anhalt stellt vier Teams

Vom 24. bis 26. August 2018 läuft zum 26. Mal die vom Berliner Radsport Verband veranstaltete «Internationale kids-tour». In diesem Jahr findet sie erstmals mit einem separaten Rennen für Mädchen der Klasse U15 statt.

Bei der kids-tour können Mädchen und Jungen der Altersklassen U13 bis U15 auf internationalem Niveau Erfahrungen sammeln.

Mit dabei sind in diesem Jahr auch wieder vier Teams des LV Radsport Sachsen-Anhalt. Landestrainer Andreas Kindler (Osterweddingen) hat 14 Nachwuchstalente aus den Vereinen RSV Osterweddingen, RSV Lutherstadt Wittenberg, Magdeburger SV, SV Grün-Weiß Piesteritz und HRSC Wernigerode nominiert.

Ein Teil der U13- und U15-Auswahlteams beim Vorbereitungstrainingslehrgang am vorherigen Wochenende. (Foto: RSV Wittenberg)

Im Wettbewerb der weiblichen U15 gehen zwölf Mannschaften aus den Niederlanden, Belgien und Deutschland mit 48 Mädchen an den Start.

Wie gewöhnlich starten die Schüler U13 mit männlicher und weiblicher Beteiligung gemeinsam. In diesem Jahr werden Starter aus Belgien, Slowenien und Deutschland dabei sein, die ihre Rennen in mit bislang 22 gemeldeten Teams zu je vier Fahrern bestreiten werden.

Stark werden die Fahrer aus dem Cannibal Team aus Litauen sowie dem slowenischen Team Adria-Mobil eingeschätzt. Die deutschen Landesverbandsteams wollen aber auch ein Wörtchen mitreden.

Das Starterfeld der Schüler U15 umfasst 28 Teams und stellt damit das größte Fahrerkontingent. Mit Teilnehmern aus Finnland, Belgien, Österreich, Lettland, Luxemburg, Slowenien, den Niederlanden und der Ukraine haben sich die Fahrer aus Deutschlands Landesverbänden auseinanderzusetzen.

Kids Tour

Ein Beitrag geteilt von lars (@lars_0406) am

Los geht es am Freitag mit einem Einzelzeitfahren in Lehnitz. Am Samstag stehen zwei Etappen im Gewerbegebiet Wilmersdorf auf dem Programm: zunächst morgens ein Mannschaftszeitfahren und am Nachmittag ein Straßenrennen.

Den Abschluss bildet am Sonntag ein weiteres Straßenrennen in Marzahn-Hellersdorf. Am Schlusstag wird es auch zwei Fette-Reifen-Rennen für Kinder geben. Darüber hinaus können die Kleinsten ein Laufradrennen über 100 Meter in Angriff nehmen.

Tami Rosse bei der Newcomer-Tour

Das ursprünglich auch für die weibliche Jugend U17 vorgesehene Rennen, findet aufgrund des gleichzeitig stattfindenden Sichtungsrennens in Merzig, derNewcomer-Tour im Rahmen der Deutschland-Tour am 25. August, nicht statt. In Merzig wird der LV Radsport Sachsen-Anhalt indes von Tami Rosse (RSV Osterweddingen) als Einzelstarterin vertreten. (lvr/rad-net)

Deutschland Tour Newcomer Karte

*-*-*-*

U13-Schülerinnen (Team LV Sachsen-Anhalt)
1. Rückert, Tina (RSV Osterweddingen)
2. Barann, Maria (RSV Osterweddingen)
3. Schapelt, Marie (RSV Lutherstadt Wittenberg)
4. Neumann, Anne (SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz)
Teamleiter: Mario Schlüter (Wittenberg)

U13-Schüler (Team LV Sachsen-Anhalt)
1. Tempel, Sven (SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz)
2. Martin, Moritz (Harzer RSC Wernigerode)
3. Steckel, Maurice (RSV Osterweddingen)
4. Haberzeth, Max (RSV Lutherstadt Wittenberg)
Teamleiter: René Steckel (Osterweddingen)

U15-Schülerinnen (RG Anhalt-Sachsen Girls)
1. Axmann, Emma (RSV Osterweddingen)
2. Tschepe, Miriam (RSV Osterweddingen)
Teamleiter: Andreas Kindler (Osterweddingen)

U15-Schüler (Team LV Sachsen-Anhalt)
1. Wiest, Benedikt (Magdeburger SV 90)
2. Banke, Lennert (RSV Osterweddingen)
3. Liedtke, Lars (RSV Osterweddingen)
4. Schlanzke, Paul (Harzer RSC Wernigerode)
Teamleiter: Daniel Axmann (Osterweddingen)


Check Also

Wir trauern um Georg Hohm

Wenn ein vertrautes Gesicht, welches seit weit mehr als 50 Jahren dabei war, seine Rennmaschine …