Home / Aktuelle News / Straße: Kühnelt und Otto sichern sich Senioren-Titel

Straße: Kühnelt und Otto sichern sich Senioren-Titel

19030552_1332637196790239_5291396692583242424_n
Harry Kühnelt fuhr im Windschatten des deutschen Seniorenmeisters Ralf Keller (vorn) in Großwaltersdorf auf den zweiten Rang und wurde Landessieger Sachsen-Anhalt. (Foto: privat)

Harry Kühnelt (Dessauer RC) und Alexander Otto (RSV Team Killerwade) sind die neuen Senioren-Landessieger im Straßenrennsport.

Beim 46. Rund um Großwaltersdorf (Erzgebirge) wurden am vergangenen Sonntag die offenen sächsischen Landesmeisterschaften der Senioren ausgetragen und dabei gleichzeitig die besten Masters-Fahrer des LV Sachsen-Anhalt gekürt.

Bei den Senioren III (50 bis 59 Jahre) zeigte Kühnelt ein starkes Rennen. Bis zum Schluss der 36 Kilometer-Distanz hielt er sich taktisch clever am Hinterrad des deutschen Seniorenmeisters Ralf Keller (RSG Muldental Grimma).

WhatsApp Image 2017-06-14 at 11.25.08
Landessieger Harry Kühnelt und Vizemeister Silvio Jesche bei der Siegerehrung mit LVR-Geschäftsführer Stefan Thomé (li.) und dem Bürgermeister der Gemeinde Eppendorf, Axel Röthling (Foto: LVR)

Um Zielsprint hatte der Dessauer knapp das Nachsehen, sicherte sich aber vor seinem Jenatec-Lawi-Masters-Teamkollegen Michael Schaefer (RSV Speiche) den zweiten Platz.

Damit war Kühnelt auch der schnellste Fahrer aus Sachsen-Anhalt. LV-Silber ging an Silvio Jesche vom 24-Volt-Racing-Masterteam, der beim RSV Osterweddingen beheimatet ist. In der Gesamtwertung überquerte er als Achter die Ziellinie.

20170611_100834 (2)
Der Zeitzer Alexander Otto (hinten links) vor dem Start des Senioren-II-Rennens in Großwaltersdorf. (Foto: LVR)

Bei den Senioren II (bis 49 Jahre) gewann Alexander Otto vom Zeitzer Killerwadenteam die Goldmedaille des LVR. Der Bergspezialist musste sich nach 51 Kilometern zwar mit dem 16. Rang begnügen. Dennoch war der 39-Jährige mit seiner Leistung zufrieden und attackierte selbst nach einer Überrundung, um das Renngeschehen etwas anzuheizen.

Am 2. Juli lädt Otto zu seinem Heimspiel, dem 1o. Kriterium um den Pokal des Chemie- und Industrieparks Alttröglitz, ein. (lvr)

20170611_122028
Alexander Otto beim Siegerinterview. (Foto: LVR)

 

Check Also

MTB: DM durchwachsen wie das Wetter

In Bad Salzdetfurth (Niedersachsen) stand vor kurzem der Saisonhöhepunkt für die Mountainbiker auf dem Programm. …