Home / Portrait / Wir sind Radsport: Winfried Kreis, Vizepräsident Mountainbike/Offroad

Wir sind Radsport: Winfried Kreis, Vizepräsident Mountainbike/Offroad

Winfried Kreis (r.) ist mit Tochter Johanna und einem Sportfreund am Gardasee unterwegs. (Fotos: privat)

Derzeit können wir sportlich nicht viel Aktuelles berichten. Deswegen nutzen wir die Zeit, werfen einen Blick hinter die Kulissen des LV Radsport Sachsen-Anhalt und stellen unser Präsidium sowie unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen nach und nach vor.

Weiter geht es mit unserem Vizepräsident für Mountainbike und Offroad, Winfried Kreis.

*-*-*-*

“Winne” auf dem Mountainbike – hier bei einem Rennen im Jahr 2002.

“Eigentlich bin ich über einen Umweg zum Radsport gekommen”, erzählt Winfried Kreis. Er habe früher als Lokschlosser gearbeitet und nach der Wende Fahrräder vom Schrott erneuert. Später arbeitete er in einem Fahrradladen, übernahm diesen schließlich.

Mit Freunden ist er schon immer viel Rad gefahren. Mitte der 90er Jahre haben dann ein paar Jungs, die im Laden Mountainbikes gekauft hatten, nach Training gefragt – daraus ist letztendlich das Team White Rock und der White Rock e.V. in Weißenfels geworden, dessen Vorsitzender Winfried Kreis heute noch ist. Dort leitet er zudem eine eigene Trainingsgruppe. Der Fokus des Vereins lag schon immer auf Nachwuchsarbeit, auch als Kreis selbst noch gefahren ist.

Und warum Mountainbike?
“Mountainbike ist für Kinder deutlich attraktiver. Außerdem wollten wir weg von der Straße“, meint Kreis. Deswegen starteten sie ihr Training in einem kleinen Wäldchen bei Weißenfels, abseits der Gefahren des Straßenverkehrs.

Inzwischen können der Verein und Winfried Kreis als Trainer auf viele Erfolge zurückblicken, unter anderem zwei Deutsche Meistertitel im Jahr 2019 durch Gregor Wiegleb (damals noch Jugend) und Christopher Maletz (im Erwachsenenbereich), sowie die Titelverteidigung durch Maletz im vergangenen Jahr. Einen weiteren Erfolg sieht er darin, dass die Leute dem Verein treu bleiben.

Für Winfried Kreis spielt der Radsport inzwischen eine sehr große Rolle. Angefangen bei den ersten Stunden im Radgeschäft bis hin zu seinem Verein, der mittlerweise über 100 Mitglieder zählt – der Radsport hat sein Leben mitgestaltet.

Die Organisation, Mitgliederverwaltung und die Wettkämpfe nehmen den größten Teil seiner Freizeit ein. “Meine Frau lässt mich machen und hält mir den Rücken frei. Die Kinder sind mit reingewachsen in den Radsport”, ergänzt Kreis.

Seit sechs Jahren ist Winfried Kreis Vizepräsident für Mountainbike und Offroad im Landesverband Radsport. “Ich möchte dem Mountainbike-Sport mehr Stellenwert geben“, erklärt Kreis.

Zum Teil sei er mit seinen Sportlern Straßenrennen mitgefahren, nur um auf ihren Verein und den Sport aufmerksam zu machen. Und ein weiteres Ziel führt Kreis an: “Ich möchte mehr Leute für Wettkämpfe gewinnen. Aber das wird natürlich nicht einfacher.”

 

Check Also

Wir sind Radsport: Günter Grau, Ehrenpräsident & Vizepräsident Kommunikation/Traditionspflege

Derzeit können wir sportlich nicht viel Aktuelles berichten. Deswegen nutzen wir die Zeit, werfen einen …