Home / Portrait / Wir sind Radsport: Annett Beutler, Vizepräsidentin Finanzen

Wir sind Radsport: Annett Beutler, Vizepräsidentin Finanzen

 

Annett Beutler (Mitte) spielte früher erfolgreich Radpolo. – Fotos: privat

Derzeit können wir sportlich wenig Aktuelles berichten. Deswegen nutzen wir die Zeit, werfen einen Blick hinter die Kulissen des LV Radsport Sachsen-Anhalt und stellen unser Präsidium sowie unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter:innen nach und nach vor.

Als letztes Präsidiumsmitglied ist heute unsere Vizepräsidentin für Finanzen, Annett Beutler, an der Reihe.

*-*-*-*

Von klein auf war Annett Beutler beim Radtraining in der Turnhalle in Mücheln dabei gewesen. Dass sie selbst anfangen würde, Radpolo zu spielen, war klar. “Meine Mutti hat Radpolo gespielt. Dadurch war das vorprogrammiert“, meint Beutler.

Gemeinsam mit ihrer Partnerin war sie erfolgreich unterwegs. Im Jugendbereich gewannen sie 1990 den DDR-Meistertitel, ein Jahr später wurden sie Deutsche Vizemeisterinnen. Im Erwachsenenbereich war die Müchelner Mannschaft bis in die Erste Bundesliga aktiv.

Im Jahr 2002 hat Annett Beutler die Finanzabrechnung im Bereich Hallenradsport übernommen. Ab 2018 ist sie als Vizepräsidentin Teil des Präsidiums und für die Finanzen des Landesverbandes Radsport verantwortlich.

Der Radsport spielt eine bedeutende Rolle für sie. Obwohl Beutler heute nicht mehr selbst aktiv ist, so ist dieser Sport doch immer noch ein Teil von ihrem Leben. “Radsport war für mich immer Familie. Man hat das Gefühl, man kommt nach Hause“, erzählt sie.

Im Landesverband legt Annett Beutler zudem Wert auf Traditionspflege: “Beispielweise hat 2023 das Bundesdenkmal des BDR in Bad Schmiedeberg 100-jähriges Jubiläum. So etwas ist auch wichtig.”

Check Also

Wir sind Radsport: Peter Wifling, Vizepräsident Breitensport/MTBO

Derzeit können wir sportlich nicht viel Aktuelles berichten. Deswegen nutzen wir die Zeit, werfen einen …