Rennsport: LVR-Nachwuchs dominiert bei Oderrundfahrt

Vier Trikots und weitere Top-Platzierung holte das LVR-Nachwuchsteam bei der Oderrundfahrt. (Fotos: LVR)

Nur eine Woche nach den guten Leistungen bei den deutschen Straßenmeisterschaften hat der Rennsport-Nachwuchs des LV Radsport Sachsen-Anhalt die Oderrundfahrt dominiert.

In der männlichen U15 gewann Onno Bieberle (RSV Osterweddingen) neben der Gesamtwertung auch das Sprinttrikot. Sein Vereinskollege Finn Liedke holt sich das Trikot des besten Fahrers jüngerer Jahrgang vor Eero Gündel (RC Lostau). Beide platzierten sich in der Top-Zehn.

Bei den U15-Mädchen setzte sich nach vier Etappen Edda Bieberle (Osterweddingen) durch und Jette Rasch vom Genthiner RC machte mit Rang drei das sehr gute Abschneiden des Sachsen-Anhalt-Teams perfekt. Abgerundet wurde die LVR-Bilanz mit von Lisa-Marie Meinecke (Osterweddingen) als Gesamt-Siebte.

*-*-*-*

Ergebnisse Oderrundfahrt 2022

Endstand

Check Also

Cross: Mitteldeutsche Gunsha-Challenge startet Sonntag – Drei Stationen in Sachsen-Anhalt

Am kommenden Sonntag startet in Radibor bei Bautzen die Gunsha-Cross-Challenge 2022. Dazu haben sich als …