Radball: Zeitzer U19-Duo qualifiziert sich für Bundespokal-Finale

Mit einem 11:0-Sieg im ersten Spiel gelang es Gabriel Jose und Lucas Hehring (Foto: 2.v.l.), die Messlatte beim Halbfinale des Deutschlandpokals der Junioren von Anfang an hochzulegen. In der heimischen Halle kämpfte das Radballduo der SG Chemie Zeitz  am 26. September gegen Mannschaften aus Baden-Württemberg, Thüringen und Berlin um einen der begehrten Startplätze für das Finale des diesjährigen Bundespokals.

Nach dem hohen Sieg zu Beginn gegen die Mannschaft des SV Langenleuba, setzten sich die Zeitzer auch im zweiten Spiel gegen das Team der RVG Nord Berlin ohne einen Gegentreffer und mit deutlichem Vorsprung durch. 7:0 lautete das Endergebnis dieser Partie.

Im dritten Spiel gegen das Duo des RSV Wehr  kassierte die Mannschaft aus Sachsen-Anhalt letztendlich das erste Gegentor, konnte aber durch einen 9:1-Sieg ihre Tordifferenz weiter ausbauen.

Die angesetzte Partie gegen RVM Bilshausen wurde mit einem 5:0-Sieg für die Zeitzer gewertet, da die Mannschaft aus Niedersachsen nicht angereist war.

Mit einer knappen 4:5-Niederlage musste sich die Nachwuchsmannschaft der SG Chemie lediglich gegen den späteren Tabellenersten RVC Prechtal geschlagen geben. Als Tabellenzweiter mit deutlichem Vorsprung auf den dritten Tabellenplatz qualifizierten sich Jose/ Hehring souverän für das Finale des diesjährigen U19-Deutschlandpokals, das am 17. Oktober stattfinden wird. Wo das Turnier ausgetragen wird, ist bisher noch unklar.

Der Deutschlandpokal wird in diesem Jahr zum ersten Mal auch für die Junioren durchgeführt. Der Pokal dient als Ersatzwettbewerb für die im Mai coronabedingt ausgefallene Deutsche Meisterschaft der Junioren. Gespielt wird hierbei nicht nur um den Titel und Podestplätze, sondern auch um Startplätze, denn die besten drei Mannschaften dürfen in der kommenden Spielzeit in der Zweiten Radball-Bundesliga mitmischen. Durch die Qualifikation des Zeitzer U19-Teams zum Pokalfinale darf Sachsen-Anhalt nun auf eine weitere Zweitliga-Mannschaft in der nächsten Saison hoffen.

*-*-*-*

Ergebnisse Gruppe 4 in Zeitz

  1. Timo Volk/ Nico Volk (RVC Prechtal) – 15 Punkte
  2. Gabriel Jose/ Lucas Hehring (SG Chemie Zeitz) – 12 Punkte
  3. Franz Mehnert/ Paul Seifert (SV Langenleuba) – 7 Punkte
  4. Nico Buchner/ Benedikt Kranz (RSV Wehr) – 6 Punkte
  5. Domenik Eisen/ Anton Körner (RVG Nord Berlin) – 4 Punkte
  6. Linus Heinemann/ Leon Schreier (RVM Bilshausen) – 0 Punkte

Check Also

Mountainbike: Maletz macht DM-Tripple perfekt – Galle wird Vizemeister

Bei der deutschen Mountainbike-Meisterschaft der Junioren und Masters in Gedern lagen Freud und Leid eng …